Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Autofahrerin weicht Tier aus und fährt gegen Baum
Lokales Ostholstein Autofahrerin weicht Tier aus und fährt gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 21.09.2019
Auf der Insel Fehmarn ist am Sonnabendmorgen eine Frau (54) mit ihrem Auto gegen einen Baum gefahren. Sie wollte einem Tier ausweichen. Quelle: Arne Jappe
Puttgarden

Bei einem Unfall auf der Strecke von Puttgarden nach Gammendorf auf der Insel Fehmarn ist eine 54-jährige Autofahrerin verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Sonnabendmorgen gegen 8 Uhr. Laut Polizeiangaben wich die Fahrerin nach eigenen Angaben einem Tier aus, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und krachte gegen einen Baum.

Die erste Meldung, dass die Frau eingeklemmt war, bestätigte sich für die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei nicht. So beschränkten sich die Aufgaben der Feuerwehr Puttgarden auf die Verkehrssicherung und das Aufnehmen von Betriebsstoffen.

Hund im Auto bleibt unverletzt

Ein Hund, der im Auto mitfuhr, blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst und Notarzt vor Ort versorgt und im Anschluss in eine Klinik nach Neustadt gefahren. Über den Gesundheitszustand konnte die Polizei keine genauen Angaben machen.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Den Hund hat die Schwester der Autofahrerin abgeholt. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

Von Arne Jappe

Großeinsatz der Jugendfeuerwehren auf dem Sportplatz am Riesebusch in Bad Schwartau. 200 Mädchen und Jungen aus ganz Schleswig-Holstein wollten am Sonnabend die Leistungsspange erhalten. Bis auf eine Wehr haben alle die praktischen und theoretischen Prüfungen bestanden.

21.09.2019

Der Zweckverband Ostholstein (ZVO) ist für die Müllentsorgung im Kreis zuständig. Dabei werden riesige Mengen von Abfällen bewegt. Allein die gelben Säcke würden, übereinandergestapelt, eine acht Meter hohe Mauer entlang der Küste ergeben. Die LN haben Ostholsteins Müll sortiert und in seine Einzelteile zerlegt.

26.09.2019

Pansdorf ist in Aufruhr: Am Donnerstagabend hat ein Tornado-Jet zwei Tanks über einem Feld verloren. Anja Buthmann entdeckte einen der Behälter und alarmierte die Polizei. Wenig später erklärte die Bundeswehr das Areal zum militärischen Sperrgebiet.

20.09.2019