Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Boule-Spielfläche mit Meerblick
Lokales Ostholstein Boule-Spielfläche mit Meerblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 27.09.2018
Oliver Behncke übergibt den Bouleplatz an Frank Niebuhr und Peter Mester (von links).
Oliver Behncke übergibt den Bouleplatz an Frank Niebuhr und Peter Mester (von links). Quelle: Fehmarn-Echo/hfr
Anzeige
Burgstaaken a. F

Rechtzeitig vor ihrem zehnjährigen Jubiläum 2019 freuen sich die Boulefreunde Fehmarn über einen festen Anlaufpunkt in Burgstaaken. Tourismusdirektor Oliver Behncke übergab offiziell die neue Spielfläche in Burgstaaken.

Sie liegt in unmittelbarer Hafennähe und gewährt einen direkten Meerblick auf den Burger Binnensee. Auf der Parkplatzfläche nebenan fanden in den vergangenen Jahren bereits größere internationale Turniere statt.

Spielfläche ist öffentlich

Wichtig ist: Die neue Spielfläche ist öffentlich. Sie wurde für knapp 40 000 Euro zusammen mit der Aktiv-Region Fehmarn-Wagrien und der Stadt Fehmarn realisiert. Gefördert wurde das Projekt mit 8000 Euro. Bauherr war der Tourismus-Service Fehmarn. Bei der offiziellen Übergabe an Frank Niebuhr und Peter Mester würdigte Behncke den aufstrebenden Boulesport: „Das jährliche große Turnier lockt bis zu 800 spielbegeisterte Gäste auf die Insel.“

Die 16 mal 17 Meter große, barrierefreie Fläche mit vier Spielbahnen ist über eine Zuwegung gut erreichbar. „Das Schöne am Boule ist, dass das Spiel verschiedenste Altersgruppen aus allen Schichten der Gesellschaft zusammenbringt – das ist klasse“, betonte Peter Mester.

Gerd-J. Schwennsen