Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuerwehr rettet Frau bei Küchenbrand in Oldenburg
Lokales Ostholstein Feuerwehr rettet Frau bei Küchenbrand in Oldenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:24 26.11.2019
Die Feuerwehr hat eine Frau bei einem Küchenbrand in Oldenburg gerettet. Sie kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Quelle: Arne Jappe
Anzeige
Oldenburg

In einer Doppelhaushälfte in Oldenburg ist es am Montagabend zu einem ausgedehnten Küchenbrand gekommen. Beim Eintreffen der Feuerwehr schossen bereits Flammen aus der Küche. „Der Atemschutztrupp traf die Bewohnerin im Flur an und rettete sie vor dem giftigen Qualm“, erklärte Einsatzleiter André Hasselmann.

Die Frau wurde vom Rettungsdienst behandelt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Bei einem Küchenbrand in Oldenburg wurde eine Frau verletzt. Die Feuerwehr rettete die Bewohnerin aus ihrer Doppelhaushälfte.

Feuerwehr löscht den Brand

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer schnell löschen. Auf der Herdplatte waren mehrere Gegenstände abgestellt, die aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten waren. Nachdem das Feuer gelöscht war, brachten die Einsatzkräfte den Herd und ein Kühlschrank zur Sicherheit ins Freie. „Wir belüften nun das Haus und kontrollieren die Küche, in der das Feuer gewütet hat“, sagte Hasselmann.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Göhler Straße war für die Zeit der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

Von Arne Jappe

Überall im Kreis öffnen in diesen Tagen Mutzenbuden und Kunsthandwerkerstände. In fast jedem Ort wird so auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Unser großer Überblick von Nord nach Süd für alle Weihnachtsmarktliebhaber, Glühweinexperten, Eissportfans und Freunde märchenhafter Märkte.

27.11.2019

Der US-Gitarrist war kurz vor seinem Tod 1970 auf der Insel Fehmarn aufgetreten. In der Vergangenheit gab es mehrere Revival-Festivals, bis sie das Oberverwaltungsgericht 2015 stoppte. Jetzt ist für den 5. September 2020 ein großes Fest geplant. Der Bürgermeister sichert seine Unterstützung zu.

25.11.2019

Seit fast 164 Jahren existiert das Geschäft „Asmußen“ in Oldenburg. Zum Jahreswechsel übernimmt Marie-Luise Asmußen von ihren Eltern den Familienbetrieb in der nunmehr fünften Generation.

25.11.2019