Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Feuer in Malente - Hotel stand in Flammen
Lokales Ostholstein Feuer in Malente - Hotel stand in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 17.02.2019
Mit vereinten Kräften und drei Drehleitern versuchen insgesamt 100 Feuerwehrleute die Flammen, die aus dem Dachstuhl und Obergeschosse des Familien- und Ferienhotels Bad Malente in Neversfelde zu löschen. Quelle: Dirk Schneider
Anzeige

Die Alarmierung erfolgte um 7.40 am Sonntagmorgen mit der Meldung „Dachstuhlbrand“. „Als wir vor Ort eintrafen, war starke Rauchentwicklung auf der gesamten Hausbreite sichtbar“, berichtet Malentes Ortswehrführer Martin Guttchen, der den Einsatz leitet.

Eine schnelle Erkundung des Gebäudes, das aufgrund der winterlichen Betriebsruhe derzeit nicht nutzt wird und somit leersteht, habe schnell offenbart, dass die Decke zwischen dem zweiten und dritten Obergeschoss brenne. Aufgrund dieser Entdeckung habe man die vier Atemschutztrupps, die den Löschangriff von innen unterstützen sollten, umgehend abgezogen und die Eutiner sowie etwas später auch die Plöner Drehleiter-Fahrzeuge für einen massiven und effektiven Löschangriff nachalarmiert, um die Löschteams weiterhin aus nächster Nähe, aber von außen einsetzen zu können.

Anzeige
Klicken Sie hier, um weitere Eindrücke von dem Einsatz der Feuerwehr beim Familien- und Ferienhotel Bad Malente in Neversfelde zu sehen.

Insgesamt 900 Meter Schlauch verlegt

Um ausreichend geschütztes Personal für diese Aufgabe zu haben, wurden gezielt weitere Atemschutzgeräteträger nachgeordert, so dass man allein in diesem Bereich auf 47 Kräfte komme, erklärte Pressesprecher Fabian Wrage. Für die nicht ganz einfache Wasserversorgung – Druck und Menge über Hydranten reichen in der Dorfschaft für eine derartiges Ereignis nicht aus – wurden 200 Meter Schlauch zum Neversfelder Löschteich sowie eine rund 700 Meter lange Leitung zu Malenter Au gelegt und entsprechende mobile Pumpstationen eingerichtet. 

Brandursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt. Die Brandermittler der Polizei sind bereits vor Ort.

Am Abend gab die Leitstelle Süd Entwarnung auf Twitter - der Einsatz war aber noch nicht beendet:

Die Warnung der App NINA

Bewohner werden aufgrund des Feuerwehreinsatzes gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten!!

Schalten Sie Rundfunk und Fernsehen an. Informieren Sie sich über alle verfügbaren Medien. Bitte schließen Sie sofort Fenster und Türen. Schalten Sie Lüftungs- und Klimaanlagen ab. Bitte halten Sie sich nicht in der Unmittelbaren Nähe zum Einsatzort auf um die Arbeit der Einsatzkräfte nicht zu behindern. Halten Sie die Notrufnummern 112 und 110 für echte Notrufe frei.

Lesen Sie weiter

Klicken Sie hier, um weitere Nachrichten aus Malente zu lesen

Polizei findet Leiche in Feldmark bei Gremersdorf - wer kann die Frau identifizieren?

Pärchen aus Neustadt auf den Spuren des Polarlichts - Hunderte Bilder aus dem Hohen Norden

LN-OstholsteinDie stärkste Facebook-Seite im Kreis

Weitere Nachrichten aus Ostholstein finden Sie hier

Dirk Schneider

Anzeige