Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Filmpreis: „Inspirierend ohne Ende“
Lokales Ostholstein Filmpreis: „Inspirierend ohne Ende“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 24.11.2014
Finn Mangels (15) aus Kellenhusen traf in München auch den Schauspieler Heinz Hoenig. Quelle: privat (hfr)
Kellenhusen

„Die Atmosphäre war toll, der rote Teppich, als Heinz Hoenig rauskam . . .“, schwärmt Finn Mangels von dem Abend in München. Der 15-Jährige Kellenhusener war für den Nachwuchs-Filmpreis „Camgaroo“ nominiert und dafür mit seiner Familie zur Gala nach München geflogen. Der erste Preis ging dann zwar nicht nach Ostholstein. Aber: „Es waren viele tolle Produktionen dabei und wir nehmen viel mit. Wir sind sehr stolz auf Finn“, sagt Vater Henning Mangels. Und auch Finn ist alles andere als traurig. Wie das war, als ein Ausschnitt seines Kurzfilms „Rien ne va plus?“ gezeigt wurde? „Ich habe den Film noch nie auf so großer Leinwand gesehen“, sagt Finn. „Das war beeindruckend.“ Die Nominierung und der Abend waren eine „super Erfahrung und inspirierend ohne Ende“. Man sehe, wo der Trend hingeht. „Diesmal gab es viel Comedy, ich bin mehr im Spannungsbereich.“ Ein neues Script liege bereits auf seinem Schreibtisch. Den nächsten Film will er in Grube drehen. Jetzt aber hat das Film-Talent vor allem noch dieses zu sagen: „Ich bin unendlich dankbar für alle, die uns die Daumen gedrückt haben!“ sts

Finns Film ist auf YouTube unter „Rien ne va plus?“ zu finden.

LN

Gemeinden aus Ostholstein unterstützen Projekt von Brot für die Welt. Für die Abschlussveranstaltung in Süsel werden noch Bestellungen entgegen genommen.

24.11.2014

Die St. Johannis Toten- und Schützengilde hatte in der vergangenen Woche zum traditionellen Zeltgemeinschaftsschießen eingeladen, am Wochenende war nun die Siegerehrung.

24.11.2014

SPD-Bundestagsabgeordnete kam auf Einladung der Jugendlichen nach Oldenburg und beantwortete Fragen.

24.11.2014