Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fragebogen zur Inklusion
Lokales Ostholstein Fragebogen zur Inklusion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 11.09.2017
Timmendorfer Strand

Zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention will die Gemeinde Timmendorfer Strand einen „Aktionsplan Inklusion“ entwickeln. Ziel ist es, dass Menschen mit und ohne Behinderungen ganz selbstverständlich gemeinsam und gleichberechtigt leben und arbeiten. Um dieses erreichen zu können, wurde ein Fragebogen zur Bestandsaufnahme der Barrierefreiheit in der Gemeinde Timmendorfer Strand erstellt. Dieser wird heute um 17 Uhr in der Mensa der Grund- und Gemeinschaftsschule, Poststraße 36d, vorgestellt und besprochen. Die Vorgaben für den Fragebogen wurden zuvor von der Lenkungsgruppe „Inklusion und Barrierefreiheit“ erarbeitet. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Lena Middendorf von der Lebenshilfe Ostholstein, die vorab in das Thema „Inklusion und Barrierefreiheit“ einführen wird.

LN

In Deutschland arbeiten 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob – zwei Drittel davon sind Frauen.

11.09.2017

Bujendorfer Jürgen Joost schmiedete Erdkugel für Süsel – Festliche Einweihung in St. Laurentius.

11.09.2017

Neben Turnen und Leichtathletik steht für die Schüler der GS Strand in Zukunft Eishockey auf dem Stundenplan.

11.09.2017