Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fridays for Future: Freitag ist großer Streiktag – auch in Ostholstein
Lokales Ostholstein Fridays for Future: Freitag ist großer Streiktag – auch in Ostholstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 27.11.2019
420 Menschen haben im September in Eutin für den Klimaschutz gestreikt. Quelle: Saskia Bücker
Eutin

Die UN-Klimakonferenz in Madrid rückt näher: Kurz vor dem Start am 2. Dezember wollen vor allem Jugendliche von Fridays for Future in über 150 Ländern und mehr als 500 deutschen Städten ein Zeichen für mehr Klimaschutz setzen. Zugleich kritisieren die Initiatoren das Klimapaket der Bundesregierung von Mitte September. Hunderttausende Teilnehmer werden erwartet. Im Kreis Ostholstein wird es erneut eine Demo in Eutin geben. Darüber hinaus sind Veranstaltungen in Lübeck, Bad Segeberg angemeldet.

Klimademos in Ostholstein

In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Klimademos im Kreis. Vor allem in Eutin kamen immer wieder Schüler und Unterstützer zusammen – ein Überblick:

Einer der Mitorganisatoren der Eutiner Aktion ist Kasimir Ernst. „Wir wollen noch einmal Aufmerksamkeit schaffen, da sich gerade etwas ganz Wichtiges abspielt“, verdeutlicht er die Notwendigkeit in puncto Klimaschutz zu handeln. Neu sei, dass diesmal auch ein Block von Parents for Future mitlaufe. Die Gruppe habe sich in den vergangenen Wochen organisiert und wachse.

So wurde im März in Eutin demonstriert

Das Motto lautet #NeustartKlima

Beginn der Demonstration in Eutin unter dem Motto #NeustartKlima ist um 10.30 Uhr am Wasserturm, Bismarckstraße 29. Von dort soll es unter anderem an der Weber- und der Wisser-Schule vorbeigehen. Die Abschlusskundgebung findet aufgrund des von Eisbahn und Weihnachtsmarkt belegten Marktplatzes vor dem Kreishaus statt. Dort soll es mehrere Redebeiträge geben.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Von Sebastian Rosenkötter

Die Angriffe von Drittklässlern auf Mitschüler haben die Gemeinde geschockt. Süsels Bürgermeister beklagt Untätigkeit der Schule. Er ärgert sich auch über Schuldzuweisungen des Bildungsministeriums.

27.11.2019

Wildunfall im Bereich Dazendorf: Auf einer Nebenstrecke verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Graben. Laut Polizei wich er einem Reh aus.

26.11.2019

An zwei Adressen in der Innenstadt wird endlich gearbeitet. In der Peterstraße 5-7 laufen die Vorbereitungen für den Woolworth-Einzug. Einige Häuser weiter (Nummer 2-4) vergrößert sich der Bäcker. Außerdem entstehen hier Wohnungen. Was aus dem ehemaligen Sky-Gebäude wird, ist weiter unklar.

26.11.2019