Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fund bei Grömitz: Dorsch verschluckte Feigling-Flasche
Lokales Ostholstein Fund bei Grömitz: Dorsch verschluckte Feigling-Flasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 02.05.2019
Im Magen eines Dorsches haben Angler eine Flasche gefunden. Quelle: Matthias Meinsen/Facebook
Anzeige
Grömitz

Das Etikett ist bereits abgewaschen, der Deckel fehlt, lediglich der kleine lilafarbende Ring am Flaschenhals lässt erkennen, dass es sich um einen „Kleiner Feigling“ handelt, der hier im Magen des Dorsches gelandet ist. Wie der Angler auf Facebook schreibt, habe die Gruppe erst beim Ausnehmen des Fisches bemerkt, dass der Magen des Tieres ungewöhnlich voll ist.

Dorsch hätte nicht überlebt“

„Warum muss man seinen Müll in der Umwelt entsorgen und kann es nicht wieder mitnehmen und einfach in den nächsten Eimer entsorgen?“, fragt der Angler in dem öffentlichen Beitrag auf Facebook. Er selbst sei entsetzt von dem Fund und hoffe, dass sich die Nachricht möglichst schnell verbreite und die Menschen umdenken. Meinsen ist sich sicher: „Der Dorsch hätte nicht überlebt mit so einem Fremdkörper im Magen.“

Anzeige

Angler werden aktiv

Es ist nicht das erste Mal, dass Angler auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam machen. Unter dem Motto „plastic in the basket“ haben die Fliegenfischer zum Müll sammeln aufgerufen.

Kerstin Tietgen/KN/RND