Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Spaß und Sport im Wasser und an Land
Lokales Ostholstein Spaß und Sport im Wasser und an Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 24.05.2019
Beim Fun-Weekend am Binnensee in Heiligenhafen geht es auch um den 1. SUP-City-Fun-Cup. Quelle: HFR
Heiligenhafen

Mitmachen und Spaß haben, so lautet das Motto beim SUP- und Fun-Weekend in Heiligenhafen. Vom Wassersportcenter am Binnensee werden Workshops, Schnupperkurse und vieles mehr rund um die Wasser-Trendsportart der vergangenen Jahre, das Stand-Up-Paddling, angeboten.

Beim 1. SUP-City-Fun-Cup, der an allen drei Veranstaltungstagen vom 31. Mai bis 2. Juni stattfindet, können sich hiesige Unternehmen, Vereine und Spaßtruppen mit jeweils drei bis fünf Mitgliedern auf einem Team-SUP duellieren. Freitag ist von 16 bis 18 Uhr freies Training angesagt, am Sonnabend findet von 14 bis 16 Uhr die Vorrunde statt und am Sonntag werden die entscheidenden Runden ab 13 Uhr ausgefahren.

Sportliches Programm an Land

Auch an Land wird es sportlich: Eine 25 Meter lange Skimboard-Bahn zum Gleiten über Wasser sowie eine Pumptrack-Bahn für Skater stehen bereit. Equipment wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Neben Food-Ständen ist auch Livemusik geplant. Am Freitagabend schickt DJ Thommy ab 19 Uhr die Besucher ins Wochenende. Am Sonnabend gastieren von 16 bis 18 Uhr zunächst von der Insel Fehmarn „Chris & Matte“ und im Anschluss von 19 bis 22 Uhr die Reggae-Musiker von „Scotch Bonnet“ in Heiligenhafen.

Anmeldungen für die SUP-Wettbewerbe nimmt das Wassersportcenter entgegen, E-Mail info@wassersportcenter-heiligenhafen.de. Das Fun-Weekend startet am 31. Mai um 12 Uhr, am 1. und 2. Juni jeweils schon um 10 Uhr.

Markus Billhardt

Die Gewinner des diesjährigen Mint-Wettbewerbs (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) am Küstengymnasium Neustadt stehen fest. Die Rotarier verleihen Geldpreise an Projekte zum Thema Gesundheit.

24.05.2019

Der Junge lief in der Straße Rosengarten seinem Ball hinterher auf die Straße. Eine Skoda-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Neunjährigen.

24.05.2019

Im März wurde der langjährige Verwaltungschef Mario Schmidt in den Ruhestand verabschiedet. Jetzt muss die Gemeinde die Kosten in Höhe von knapp 2340 Euro für die Veranstaltung übernehmen – sie werden per Nachtragshaushalt finanziert.

24.05.2019