Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gemeindewehr Gremersdorf im Aufwind
Lokales Ostholstein Gemeindewehr Gremersdorf im Aufwind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 04.02.2017
Für 50 Jahre aktiven Dienst erhielt Jürgen Ochsen (M.) das Brandschutzehrenzeichen in Gold. Rechts Henning Pries, links Marc Ochsen. Quelle: Foto: Gl
Gremersdorf

Beförderungen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Gemeindefeuerwehr Gremersdorf. Gemeindewehrführer Marc Ochsen gab seinen letzten Jahresbericht ab. Er tritt nicht wieder zur Wahl an. Sein Nachfolger soll am 8. März gewählt werden.

Besondere Auszeichnungen

Mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Einsatz wurden Sven Corleis, Thomas Flindt, Ralph Kruse, Carsten Bumann und Markus Newe ausgezeichnet.

Das Brandschutzehrenzeichen in Gold wurde Jürgen Ochsen für 50 Jahre aktiven Einsatz verliehen.

Von den 109 Mitgliedern, davon zwölf Frauen, in den vier Feuerwehren Gremersdorf (Altgalendorf, Kembs-Dazendorf, Giddendorf-Seegalendorf-Gremersdorf und Neuratjensdorf) waren 69 Mitglieder anwesend.

Die 109 Mitglieder bedeuten ein Plus von drei Kameraden gegenüber dem Vorjahr.

Ochsen: „Die Zahl der Neuzugänge und der Übertritte aus der Jugendwehr liegt bei acht Männern und Frauen.“ Insgesamt hat die Gemeindefeuerwehr 31 ausgebildete Atemschutzgeräteträger, sechs mehr als im Vorjahr. Die Ehrenabteilung zählt 38 Mitglieder.

Ochsen dankte der Gemeinde für die gute Unterstützung der Wehren. Zu 53 Einsätzen musste ausgerückt werden. Neue Feuerwehrmänner sind Johannes Domke, Thomas Wendt, Johann Grapengeter, Tim Kleingarn und Bernd Wolters. Weitere Beförderungen gab es für Sven Harloff, Andre Koralewska, Jens Lauerroth, Anett Meister, Jan Tobias Blässner, Malte und Nils Kruse, Christian Witte, Anna Voß, Sven Arne Zimmermann, Fabian Gruel, Jannek Behnk, Tim Pommerenk, Johannes Kohlscheen und Helmut Griebel. Für zehn Jahre in der Wehr wurden Christian Kohls, Jannek Behnk, Albrecht Fink, Tim Pommerenk, Yannik Heß, Wiebke Behnk, Jan Tobias Blässner, Benjamin Wustrack, Alexander Zielke und Christian Thede mit Urkunden geehrt. 20 Jahre dabei sind Heiner Backer, Markus Schwartz und Thomas Böhme.

Weitere Urkunden erhielten Rolf Burmann und Claus Carsten Hopp für 30 und Thomas Stich für 40 Jahre Mitgliedschaft. 50 Jahre dabei sind Wolfgang Thode und Friedrich Westensee.

Und auf 60 Jahre in der Wehr kommen Henning Höppner, Rolf Oeverdiek und Uwe Grapengeter. Gunter Lothert

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fördermittel möglich, Höhe aber noch offen.

04.02.2017

Jedes Jahr stellen sich Eltern die Frage, welche weiterführende Schule ihr Kind nach der vierten Klasse besuchen soll.

04.02.2017

Zum dritten Mal organisiert der Verein ein Fußball-Benefizturnier – Erlös kommt Hospizverein zugute.

04.02.2017