Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Grömitz: Neue Wohnungen im zweiten Anlauf
Lokales Ostholstein Grömitz: Neue Wohnungen im zweiten Anlauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 22.02.2018
Grömitz

Die Grömitzer Gemeindevertreter haben sich Mittwochabend mehrheitlich für das Großprojekt mit einem Gesamtvolumen von rund drei Millionen Euro ausgesprochen. Bürgermeister Mark Burmeister (parteilos) sagte den LN, dass die beiden Gebäude ab April gebaut werden sollen. Im Gegensatz zur im vergangenen September gestoppten Ausschreibung hätten deutlich mehr Betriebe ein Angebot abgegeben. Positiv sei, dass die meisten Kostenberechnungen mit denen der im Vorfeld durch eine Architektin ermittelten übereinstimmen würden. Es gebe aber auch Gewerke mit großen Differenzen, sprich Mehrkosten.

Gute Nachrichten gibt es auch in Bezug auf die Suche nach einer Schiedsperson für die Verwaltungsgemeinschaft mit Dahme, Kellenhusen und Grube. Lothar Pretzel wurde einstimmig gewählt und folgt auf Karin Bierau, die den Posten vor einigen Monaten aufgrund eines Umzuges aufgeben musste. Insgesamt gab es fünf Bewerber.

Darüber hinaus haben die Gemeindevertreter einstimmig der Wahl von Matthias Stoelk zum stellvertretenden Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Brenkenhagen zugestimmt.

Ebenfalls beschlossen wurde die technische Erweiterung des Seebrückenvorplatzes. 175000 Euro sollen vor Hauptsaison-Beginn investiert werden. Rund um den Platz entstehen neue Anschlusspunkte mit Strom, Wasser und Abwasser. Auch sollen die Leitungen für den Abfluss des Regenwassers unterhalb des Platzes gereinigt werden, um Überschwemmungen zu verhindern.

ser