Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Großes Finale fürs Surffestival auf Fehmarn
Lokales Ostholstein Großes Finale fürs Surffestival auf Fehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 12.05.2018
Auftakt der neuen Festival-Saison auf Fehmarn: Noch bis heute geben die Surf- und SUP-Sportler am Burger Südstrand den Ton an. FOTOS (5): GERD–J. SCHWENNSEN
Burgtiefe a. F

„Wir haben einen guten Vertrag mit der Insel und wie jedes Jahr großes Glück mit dem Wetter“, schwärmt Chefredakteur Andreas Erbe vom „Surf-Magazin“. Heute soll es sogar getoppt werden: Windstärke vier bis fünf wird erwartet. Dann können die Profis auch auf dem Wasser zeigen, was sie drauf haben.

Die Super-Stimmung am Burger Südstrand hält an. Auf dem Beachcamp ebenso wie auf dem Wasser im Testival-Areal: Zum großen Finale hofft der Veranstalter, beim Surf-Festival auf Fehmarn die Rekordmarke von mehr als 30 000 Besucher an vier Tagen zu knacken.

„Zehn bis 15 Meter hoch in der Luft, das ist ein unheimlich tolles Gefühl“, erzählt Bernd Flessner. Der 16-fache Deutsche Meister ist wie fast jedes Jahr dabei. Gestern gab er sein Wissen im multimedialen Klassenzimmer ganz in Strandnähe an seine „Schüler“ weiter, die die Extra-Lektionen beim Sponsor Mercedes-Benz gebucht haben. Er selbst bleibt, wie man ihn kennt: ein Star zum Anfassen.

Surf-Fans und die, die es noch werden wollen, testen draußen das neueste Windsurf- und SUP-Equipment. „Über 30 Hersteller sind ein neuer Ausstellerrekord“, so Carsten Hark vom Veranstalter „Surf“- Magazin. Er kennt noch die Anfänge 2003 am Wulfener Hals, hat den Umzug nach Pelzerhaken und die Rückkehr nach Fehmarn mitgemacht: „Seit damals ist das Himmelfahrts-Event von Jahr zu Jahr gewachsen.“

Doch nicht alle stürmen schon mittags in Richtung Strand. Eine tolle Stimmung herrscht auch im Beachcamp beim späten gemeinsamen Frühstück, beim Bier für den Nachdurst oder fetziger lauter Musik von Rap bis Techno. Das Surf-Festival ist bekannt für seine ausgelassene, aber friedliche Partystimmung – auch hier wieder feiern Fans und Top-Stars gemeinsam.

Surfen und Testen: Das Surf-Festival Fehmarn wird heute von 10 bis 18 Uhr fortgesetzt.

Mehr Infos: www.surffestival.de

Von Gerd-J. Schwennsen

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Busse statt Bahnen: Wenn die neue Trasse zur festen Beltquerung gebaut wird, muss in Ostholstein ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden. Das Konzept wird zurzeit diskutiert. Beim Kreis sieht man die aktuellen Pläne positiv, will die Fahrzeuge als „Ostsee-Fehmarn-Busse“ vermarkten.

12.05.2018

Über 70 Feuerwehr-Fahrzeuge aller Epochen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Dänemark konnten die Besucher gestern auf der Wiese an der Uferstraße in Grömitz bestaunen.

12.05.2018

„Run to the sun“ – so lautet seit 15 Jahren das Motto des Grömitzer „Sun-Runs“, bei dem jeder Läufer für seine aktuelle, persönliche Fitness die passende Disziplin findet. Start und Ziel am heutigen Sonntag ist der Seebrückenvorplatz. Mitmachen kann jeder, man muss aber schnell nachmelden.

12.05.2018