Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Frau beleidigt Polizisten bei Kontrolle – und fährt einen Beamten an
Lokales Ostholstein Frau beleidigt Polizisten bei Kontrolle – und fährt einen Beamten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 10.05.2019
Polizeikontrolle in Eutin: 110 Autofahrer haben die Beamten kontrolliert. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Eutin

Sechs Stunden lang haben die Polizeibeamte am Donnerstag insgesamt 110 Autofahrer in der Lübecker Straße in Eutin kontrolliert. Dabei stellten die Beamten des Polizeireviers Eutin, der Polizeistation Süsel und Beamte aus der 1. Einsatzhundertschaft in Eutin zahlreiche Verstöße fest.

16 Autofahrer waren nicht angeschnallt. Vier nutzten ihr Handy am Steuer. In zwei Fällen war die Ladung nicht richtig gesichert und neun Autofahrer müssen in den kommenden Tagen fehlende Papiere oder Ausrüstungsgegenstände bei der Polizei vorzeigen.

Beamte beleidigt und angefahren

Ein 22-jähriger VW-Fahrer aus Malente fiel den Beamten besonders auf. Er stand vermutlich unter Betäubungsmitteleinfluss.

Auch eine 57-jährige Fahrerin aus Sierksdorf sorgte für Aufsehen. Sie nahm die Kontrolle nur widerwillig hin und fuhr anschließend so dicht an einem Beamten vorbei, dass der Außenspiegel ihres Saab den Arm des Polizisten berührte. Außerdem beleidigte sie die Polizisten mit Handzeichen und Worten. „Von der Frau gab es den berühmten Finger und eine ausgesprochene Beleidigung, die hier nicht wiedergegeben wird“, sagte ein Polizeisprecher. „Der Beamte fasst dieses Verhalten nun in einem Ermittlungsverfahren zusammen.“

Lesen Sie auch: Immer mehr Gewalt gegen Polizisten in Ostholstein

mwe

Sie wollen die Erderwärmung stoppen und fordern unter anderem den Kohleausstieg. Nicht nur in Burg auf Fehmarn wurde demonstriert. In weit mehr als 40 Städten fanden Aktionen statt.

10.05.2019

Die Bewohnerinnen des Pflegezentrums haben ein neues Lieblingszimmer: die Vital-Stube unterm Dach. Dort findet sich seit Kurzem ein Fitnessstudio mit neun Geräten, die eifrig genutzt werden. Um einen Waschbrettbauch geht es dabei aber nicht.

10.05.2019

Das Feuer war gegen 4.30 Uhr entdeckt worden. Die Kripo ermittelt. Wann die Bierbar im Erdgeschoss wieder öffnet, ist unklar. Der Betreiber spricht von großen Schäden durch Löschwasser.

10.05.2019