Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Haffkrug wartet auf Neptun und seine acht Nixen
Lokales Ostholstein Haffkrug wartet auf Neptun und seine acht Nixen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 23.07.2013
Heinz Brockmann (von links), Kuno Geberbauer, Wolf-Dieter Brockmann vom Fischereiverein sowie Dorfvorsteher Erich Bierhals werben für die 54. Fröhliche Aalwoche in Haffkrug. Quelle: Foto: Christina Düvell-Veen
Haffkrug

Was mag jetzt wohl im Kristallpalast los sein? Unten auf dem Meeresgrund sind sie bestimmt alle schon ganz aufgeregt. „Ob unsere Kleider vom letzten Jahr wohl noch passen?“ überlegen vielleicht die blondgelockten Nixen Sprottella, Aalruna, Makreline, Lachswina, Heringina, Dorschigini, Krabina und Scholliane. Und Meeresgott Neptun, der Herrscher über Flüsse, Seen, Meere und Moräste, brütet sicherlich seit Tagen über seinen Reden, in denen er während der 54. Fröhlichen Aalwoche in Haffkrug den Menschen ins Gewissen reden und sie auffordern will, mehr für die Meere zu tun.

Mit einem kräftigen „Aalhoi“ wird Neptun die viertägige Veranstaltung am Freitag, 26. Juli, um 16.15 Uhr an der Seebrücke eröffnen. Zusammen mit seinen Nixen und begleitet von vielen Aalrittern sowie von zwei Spielmannszügen zieht er zum Festzelt am Waldweg. Dort verleiht er dann gleich vier Aalritterorden an Menschen, die sich um die Aalwoche, den Ort oder die Region verdient gemacht haben. Wer mit dem Dreizack-Ritterschlag geehrt wird, ist das mit am besten gehütete Geheimnis vom veranstaltenden Fischereiverein Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz. Die beiden Vorsitzenden Heinz Brockmann und Kuno Geberbauer lassen sich nur so viel entlocken: „In diesem Jahr sind es drei Männer und eine Frau.“ Mit Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner wurde einer der Aalritter 2013 bereits im Januar ernannt.

Um 20 Uhr steigt im Festzelt die „Fröhliche Sierksdorfer Fischerparty“ mit „Monas Partyband“. Gegen 21 Uhr wird die neue Aalprinzessin vorgestellt, und ihre Vorgängerin Alina Schulz wird würdevoll verabschiedet.

Der Sonnabend beginnt um 10 Uhr mit dem Aalfrühstück. Eine große Helferschar wird frühmorgens etwa 1200 Brotscheiben mit Fisch belegen und diese dann, so lange der Vorrat reicht, kostenlos verteilen.

Ab 20 Uhr treten während der „Großen Haffkruger Ostseenacht“ der „Shanty Chor Bad Oldesloe“, die Sängerin Gabi Lietke und die Gruppe „Konsens Inkognito“ auf. Am Sonntag, 28. Juli, werden Urlauber und Einheimische in Haffkrug und Sierksdorf ab 8 Uhr von mehreren Spielmannzügen geweckt. Ab 15 Uhr bewegt sich ein großer Festumzug durch die Orte. Danach gibt es ein Platzkonzert. Während des um 20 Uhr beginnenden Festballs sorgt Cordula mit ihrer Hitparaden-Show für Stimmung und gute Laune. Gegen 21 Uhr wird bekannt gegeben, wer den schönsten Umzugswagen und wer das am schönsten geschmückte Haus hatte. Außerdem soll das neue Aalkönigspaar proklamiert werden. Danach will DJ Henning für gute Laune sorgen. Die Fröhliche Aalwoche endet am Montag, 29. Juli , ab 20 Uhr mit der Haffkruger Beach-Party. An diesem Abend wird auch die „Miss Ostsee“ gewählt.

Neptuns Unterstützer an Land, die Mitglieder des Fischereivereins Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz als Ausrichter, haben in diesem Jahr für den Festplatz wieder ein attraktives Programm auf die Beine gestellt. Es gibt viel Unterhaltung, und in der „kulinarischen Fischecke“ wird Fisch in zahlreichen Variationen angeboten.

Christina Düvell-Veen

Nabu Eutin weist Kritik des Bauernverbands am Erlass des Umweltministeriums als substanzlos zurück.

23.07.2013

Anne Dörte Meyer hat viele neue Bilder gemalt. Die zeigt sie in ihrer Sommerausstellung, die am Sonnabend, 27.

23.07.2013

Mit der Langen Musiknacht klingt in Bosau der Juli aus. Das Konzert in drei Teilen findet am Sonnabend, 27. Juli, ab 19 Uhr in und an der Bosauer Petrikirche statt.

23.07.2013