Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hanse wächst im Hansa-Park
Lokales Ostholstein Hanse wächst im Hansa-Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 25.03.2018
Das Krantor, Wahrzeichen der Stadt Danzig, wird unweit des Haupteingangs nachgebaut.
Das Krantor, Wahrzeichen der Stadt Danzig, wird unweit des Haupteingangs nachgebaut.  Quelle: Sebastian Rosenkötter
Anzeige
Sierksdorf

Der Schnee ist geschmolzen, das Sturmtief „Irenäus“ abgezogen und ganz langsam taut der Boden auf. Zahlreiche Handwerker sind im Einsatz. Das als Wahrzeichen der Stadt Danzig bekannte Krantor sowie ein Gebäude aus Krakau entstehen. Sie ersetzen ein weniger schickes Bauwerk aus den 1970er Jahren. Park-Chefin Claudia Leicht ist ganz begeistert. „Unser Bauingenieur hat eine unglaubliche Liebe zum Detail. Das Dach wird so aussehen, als ob es teilweise neueingedeckt wurde und teilweise ganz alt ist.“

Hier haben wir für Sie einige Hansa-Park-Eindrücke aus dem LN-Archiv zusammengestellt.

Für Claudia Leicht sind die neuen Gebäude die logische Fortsetzung einer Reihe von Umbauarbeiten. Nach dem Holstentor folgten 2010 Häuserfronten aus Rostock, Visby, Hamburg und Brügge. Weiter ging es 2011 mit Groningen und Paris. 2012 waren London, Ribe und Bergen an der Reihe, bevor 2013 Lübeck, Kopenhagen, Bremen, Frankfurt am Main, Goslar und Nürnberg folgten. Doch damit nicht genug: Auch die Gestaltung der Fahrgeschäfte orientiert sich immer stärker an der Hanse.

Weiterlesen

Auf dieser Themenseite finden Sie alle LN-Berichte zum Hansa-Park Sierksdorf

Klicken Sie hier, um einen Vergleich von "Kärnan" mit den besten deutschen Achterbahnen zu sehen

Neuster Hingucker soll „Barcos del Mar“ werden. Die Nutzer sitzen dabei in einer Kombination aus Schiff und Motorrad. „Acht Motorräder samt Beiboot, aus Strandgut zusammengebaut, heben kreisförmig ab und können ganz individuell gesteuert werden“, wirbt das Unternehmen. „Wir werden mediterrane Farben nutzen. Es wird ein Fest am Meer, mit Blick auf die Ostsee“, sagt Claudia Leicht. Die derzeitige Inbetriebnahme ist für die Osterferien angedacht. Standort für das neuste Fahrgeschäft ist der Platz an dem bis 2015 der „El Paso Express“ lief und dann nach über 25 Betriebsjahren geschlossen und abgebaut wurde.

Weitere Neuheiten sind die Familienshow „Emmi, Pingi & Co. und die versunkene Stadt“ in der Aquarena. Claudia Leicht kündigt eine Familienshow mit Licht, Laser und Wasser an. Darüber hinaus gibt es in der kommenden Saison die Varieté-Show „Timeless“. Artistische Spitzenleistungen, rasante Akrobatik, betörende Farben und anmutige Bewegungen sollen Bestandteil des Konzepts sein.

Bei all den Veränderungen ist es Claudia Leicht wichtig, dass der Wandel behutsam geschieht. „Wir erfinden uns ständig neu, ohne das Liebgewonnene außer Acht zu lassen.“ Dazu gehört es auch, alljährlich weit mehr als 100 000 Blumen zu pflanzen und so für einen besondere Pracht zu sorgen. Sind die Stiefmütterchen in der Erde, kann die Saison starten. Rund 850 Mitarbeiter von der Aushilfe bis zur Geschäftsleitung sind bereit.

Von Sebastian Rosenkötter

Hier können Sie Eintrittskarten für den Hansa-Park gewinnen:

In diesem Video zeigen wir "Kärnan", die Hauptattraktion des Parks: