Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Aus der Schinkenkate zum Feuerwehreinsatz
Lokales Ostholstein Aus der Schinkenkate zum Feuerwehreinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 08.06.2019
Christian Braasch (2. v. r.) mit Claas Neumann, Florian Schulz und Maik Maaß (v.l.). Quelle: MB
Harmsdorf

 Mit dem Förderschild „Partner der Feuerwehr“ werden Arbeitgeber ausgezeichnet, die ehrenamtliche Feuerwehrleute beschäftigen und sie bei der Ausübung ihrer Feuerwehrpflichten unterstützen. Die Schinkenräucherei Braasch aus Harmsdorf erhielt jetzt die 60. Plakette, die seit dem Jahr 2000 in Ostholstein verliehen wurde.

„Die Feuerwehren sind nicht nur auf das Engagement ihrer Mitglieder, sondern auch auf Betriebe angewiesen, die ihre Angestellten im Notfall zeitweise von den beruflichen Aufgaben befreien“, erläuterte Kreiswehrführer Thorsten Plath, der die Ehrung im Namen des Kreis- und des Landesfeuerwehrverbandes vornahm. Wenn die Meldeempfänger von seinen Mitarbeitern ausgelöst würden, sei Geschäftsführer Christian Braasch sofort bereit, sie freizustellen. „Er ist sich bewusst, dass es sich dabei um lebensrettende Maßnahmen handeln könnte“, sagte Plath.

„Es ist für mich wichtig, der Feuerwehr in Zeiten von Mitgliedersuche und Pflichtwehren zu helfen“, betonte Braasch. Auch wenn es manchmal während der Produktion schwierig sei. „Es funktioniert dennoch“, bestätigte Claas Neumann. Er ist in der Wurstproduktion tätig und zugleich Gruppenführer bei der Feuerwehr Lensahn. Mit den Kollegen Florian Schulz von der Feuerwehr Manhagen und Maik Maaß von der Wehr aus Hansühn sind drei aktive Brandschützer bei der Räucherei angestellt.

Die Schinkenräucherei Braasch aus Harmsdorf erhält die Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“. Quelle: Markus Billhardt

„Sie fehlen bei Einsätzen an verschiedenen Stellen in der Firma. Das muss erst einmal organisatorisch überbrückt werden“, ergänzte der Kreiswehrführer. Daher sei das Engagement um so höher zu bewerten.

Markus Billhardt

Löschen, bergen, schützen: Damit haben die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Süsel ihr Wochenende verbracht. Sie befreiten unter anderem eine Person aus einem brennenden Trecker.

08.06.2019

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eutin haben Brandmeister Marcel Schramm zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Außerdem wurde Heino Kreutzfeldt aus dem Vorstand verabschiedet.

11.06.2019

Der Schäferverein Ostholstein wird 100 Jahre alt und erinnert an die Zeiten, als die Schafzucht im Kreis große Zeiten erlebte. Am 3. Juni 1919 taten sich in Oldenburg Schafhalter zusammen, um den Kreisschafzüchterverband zu gründen. Das Jubiläum wird Pfingstsonntag mit dem Ostholsteiner Schafmarkt gefeiert.

08.06.2019