Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heute startet der „Sun-Run“
Lokales Ostholstein Heute startet der „Sun-Run“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 12.05.2018
Der erste Startschuss auf der Promenade des Ostseebades Grömitz fällt um 9.15 Uhr. Danach geht es aber Schlag auf Schlag weiter. Quelle: Foto: Hfr
Grömitz

Ob fünf Kilometer Nordic-Walking, Ein-Kilometer-Gröminchen- und Grömel-Lauf für die ganz Kleinen oder der 21,1 Kilometer lange Halbmarathon für erprobte Läufer – noch können sich Sportskanonen und Wagemutige einen Startplatz sichern und heute entlang der Grömitzer Promenade den Lauf absolvieren.

Der Tourismus-Service Grömitz freut sich, wieder zahlreiche Läufer und Läuferinnen zu begrüßen. Natürlich kann bei den verschiedenen Disziplinen und Strecken jeder mitmachen, der Spaß am Laufen hat.

Folgende Disziplinen stehen zur Auswahl (Start & Ziel: Promenadenbereich vor der Grömitzer Welle):

• Fünf-Kilometer-Lauf für Jedermann, Startzeit: 9.15 Uhr

• Fünf Kilometer Nordic-Walking, Startzeit: 9.20 Uhr

• Zehn-Kilometer-ZVO-Energie- Lauf, Startzeit: 10 Uhr

• 21,1 Kilometer Halbmarathon, Startzeit: 10.30 Uhr

• 3,333 Kilometer Schülerlauf, Startzeit 11.15 Uhr

• Ein-Kilometer-Sparkassen-Gröminchen- & Grömel-Lauf, Startzeit: 13 Uhr.

Nachmeldungen werden telefonisch über Jan-Eric Hertwig (TSV Grömitz), Tel. 04562/267070 oder direkt im Tourismus-Service aufgenommen.

Achtung Autofahrer: Mit Beeinträchtigungen im Straßenverkehr im Bereich Grömitz, Lensterstrand und Cismar ist in der Zeit von 9 Uhr bis etwa 13 Uhr zu rechnen. Die Organisatoren des Sun-Runs bitte hierbei um Verständnis.

LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Busse statt Bahnen: Wenn die neue Trasse zur festen Beltquerung gebaut wird, muss in Ostholstein ein Schienenersatzverkehr eingerichtet werden. Das Konzept wird zurzeit diskutiert. Beim Kreis sieht man die aktuellen Pläne positiv, will die Fahrzeuge als „Ostsee-Fehmarn-Busse“ vermarkten.

12.05.2018

Die Super-Stimmung am Burger Südstrand hält an. Auf dem Beachcamp ebenso wie auf dem Wasser im Testival-Areal: Zum großen Finale hofft der Veranstalter, beim Surf-Festival auf Fehmarn die Rekordmarke von mehr als 30 000 Besucher an vier Tagen zu knacken.

12.05.2018

Über 70 Feuerwehr-Fahrzeuge aller Epochen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Dänemark konnten die Besucher gestern auf der Wiese an der Uferstraße in Grömitz bestaunen.

12.05.2018