Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hotelbrand nach Kurzschluss
Lokales Ostholstein Hotelbrand nach Kurzschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 17.08.2018
Grömitz

Infolge des Kurzschlusses hätte der gesamte Hotelkomplex plötzlich keinen Strom mehr gehabt. Aber es gab schnelle Hilfe. Eine Elektrik-Firma habe Baustellenverteiler geliefert. So konnte der Hotelbetrieb in den unbeschädigten Häusern aufrechterhalten werden und die Küche war in der Lage, kleine Abendmenüs für die Gäste zuzubereiten. Insgesamt hätten ihre Gäste sehr verständnisvoll reagiert, so Langbehn. Nur ein Hotelgast sei abgereist und hätte sich auf Facebook empört.

Ein besonderer Dank der Hotelleitung gehe an die Mitarbeiter, die besonders engagiert mitgeholfen hätten, an die vielen Grömitzer für ihre angebotene Unterstützung und an die Feuerwehren, die nicht nur löschten, sondern auch die Teddys der Gästekinder retteten.

lg

Hochspannungsmonteure haben im Auftrag der Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz AG) in Lensahn direkt über der Großbrandstelle auf dem Recyclinghof Milon beschädigte Stromleitungen ausgewechselt.

17.08.2018

Anwohner zahlen nicht mehr für den Straßenausbau: Die Wangelser Gemeindevertretung hat in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, die Beiträge abzuschaffen. Andere Kommunen im Kreis haben sich ebenfalls schon dafür entschieden. Doch es gibt auch Kritik am neuen Modell.

17.08.2018

Es ist keine Überraschung: Ostholsteins Jugendherbergen gehören zu den Gewinnern dieses Sommers. Das zeichnet sich bereits in der Halbjahresbilanz des Landesverbandes Nordmark ab. Besonders beliebt sind die küstennahen Häuser in Dahme und Scharbeutz.

17.08.2018