Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein IT-Dienstleister zieht mit 70 Mitarbeitern nach Neustadt
Lokales Ostholstein IT-Dienstleister zieht mit 70 Mitarbeitern nach Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 03.04.2019
Der Umzug von „m2solutions“ von Ahrensbök ist vollzogen. Ab sofort befindet sich der IT-Dienstleister im Meyer Gewerbepark. Die drei Geschäftsführer Reiner Matthiessen, Lukas Stockmann und Mirko Müller freuten sich mit Nils Meyer (v. l.), Geschäftsführer der H. F. Meyer GmbH & Co KG. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Neustadt

150 Mitarbeiter, ein Umsatz von mehr als zehn Millionen Euro pro Jahr, europaweite Aktivität, viele neue Stellen – dem IT-Dienstleister „m2solutions“ geht es gut. Das Unternehmen, das seit 2012 einen jährlichen Personalzuwachs im zweistelligen Bereich verzeichnet, ist von Ahrensbök nach Neustadt umgezogen. Der Platz am alten Standort inklusive einer Auslagerung von Abteilungen auf Gut Wensin war zu klein. Ein Neubau im Industrieweg hat das Problem gelöst.

IT-Jobs in Neustadt

Mittwoch fand die offizielle Einweihung mit geladenen Gästen statt. Rund 70 Mitarbeiter (die anderen 80 sind im Außendienst) waren bereits seit Mitte Februar nach und nach umgezogen. Langfristig gibt es Raum für rund 100 Angestellte. Dabei plant das Unternehmen, das sich um die Reparatur von Computern kümmert, Tausende neue Geräte in großen Firmen installiert und mittelständische Betriebe in puncto Datenschutz unterstützt, weiteres Wachstum. Aktuell gibt es 23 offene Stellen.

Extras für Mitarbeiter – Hunde willkommen

Bei der Personalgewinnung setzen die drei Geschäftsführer vor allem auf eigene Auszubildende. „Wir bieten fünf Ausbildungsberufe an und haben aktuell 50 Azubis“, sagt Lukas Stockmann. Um Mitarbeiter zu überzeugen, bietet „m2solutions“ verschiedene Extras. „Angestellte, die einen Hund haben, dürfen diesen mitnehmen – solange der sozial verträglich ist“, stellt Reiner Matthiessen klar. Zudem wurde ein Container mit verschiedenen Spielmöglichkeiten (Darts, Kicker etc.) aufgestellt und es gibt eine Ruhe-Lounge. Darüber hinaus sollen in den kommenden Wochen Strandkörbe auf der Terrasse platziert werden.

Der neue Standort weist einige Vorteile auf: Mirko Müller und seine Partner nennen die Anbindung an die Autobahn 1, die schnelle Internetverbindung per Glasfaser sowie die deutlich höhere Zahl an Parkplätzen für Mitarbeiter. Der Nahverkehr spiele ebenfalls eine Rolle.

Neue Kunden in Europa

„m2solutions“ ist seit 18 Jahren im Geschäft und wird immer größer. Gerade erst habe man ein schwedisches Unternehmen überzeugen können. Pro Monat würden rund 1000 Router verschickt. „Die Bücher sind voll“, betonte Reiner Matthiessen und ergänzte, dass man auch in Ungarn und Portugal neue Kunden gewonnen habe. Umso wichtiger sei der Umzug an den größeren Standort. Allein das Lager umfasse etwa 1200 Quadratmeter Fläche.

IT-Sicherheit made in Neustadt

Lobende Worte fand auch Neustadts Bürgermeister Mirko Spieckermann (parteilos). „Neustadt erhält ein innovatives Unternehmen. Keine noch so kleine Firma kommt heute ohne PCs aus.“ Für Matthiessen ist es immer wieder erstaunlich, wie wenig gesichert die Daten vieler Menschen sind. „Es gibt Maschinen, die nur das Netz scannen und den ganzen Tag Lücken suchen. 25 Prozent aller Menschen werden gehackt. Die merken das nicht“, erläutert er. Hinzu komme, dass nicht jeder verstehe, warum IT-Sicherheit so wichtig für sein Unternehmen sei. „Kleine Handwerksbetriebe fragen sich, wer etwas mit ihren Daten anfangen soll. Dabei können Kundendaten verkauft werden, noch mehr lässt sich mit Bankdaten verdienen“, sagt der Geschäftsführer.

„Meyer Gewerbepark“ gegründet

Für Nils Meyer, Geschäftsführer der H. F. Meyer GmbH & Co KG und Vermieter der Räumlichkeiten an „m2solutions“ ist es bereits der sechste Betrieb auf seinem Gelände. Deshalb habe er sich entschlossen, ab sofort vom „Meyer Gewerbepark“ zu sprechen. „Wir haben noch eine kleine Reserve“, stellte er klar. Bei dem bisherigen Wachstum des neuen Mieters dürfte es wenig verwundern, wenn dieser irgendwann davon Gebrauch machen sollte.

Hunderte Aufträge täglich

Pro Tag arbeiten die 150 Mitarbeiter von „m2solutions“ bis zu 500 Aufträge ab. Weitere Infos über das Unternehmen gibt es auf der Internetseite www.m2solutions.de.

Sebastian Rosenkötter

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frühjahrsputz in St. Petri: 1244 Pfeifen müssen gereinigt, gewartet und gestimmt werden. Die 47 Jahre alte Orgel in der Bosauer Kirche wird derzeit in ihre Einzelteile zerlegt, teilweise repariert und neu intoniert.

03.04.2019

Heftiger Unmut über die Pläne der Deutschen Bahn für die Hinterlandanbindung zur Festen Fehmarnbeltquerung. Auch die Jäger wollen sich wehren und notfalls den Klageweg beschreiten.

03.04.2019

Jan F. war am Sonntag aus der forensischen Psychiatrie in Neustadt geflohen. Er gilt als gefährlich und gewaltbereit. Jetzt wurde er in Pirmasens (Rheinland-Pfalz) gefasst. Strafbar ist die Flucht für ihn nicht – hat aber andere Konsequenzen.

05.04.2019