Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Stadtwerke Eutin kündigen höhere Preise an
Lokales Ostholstein Stadtwerke Eutin kündigen höhere Preise an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 19.11.2019
Weil die Netzentgelte steigen, müssen Stromkunden der Stadtwerke Eutin künftig mehr bezahlen. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Anzeige
Eutin

Wer bei den Stadtwerken Eutin (SWE) Strom und Erdgas bezieht, muss im nächsten Jahr mehr bezahlen. Geschäftsführer Marc Mißling erklärte dazu, die Anhebung der Tarife bestehe größtenteils aus der Erhöhung der Netzentgelte und gesetzlichen Umlagen. Laut Vertriebsleiter Mathias Stolten bedeutet dies für einen Stromkunden in der Grundversorgung bei einem Verbrauch von 2500 Kilowattstunden pro Jahr Mehrkosten von 3,4 Prozent. Das entspricht 2,59 Euro inklusive Mehrwertsteuer pro Monat.

Auch Gas wird teurer

Die Erhöhung des Gaspreises begründen die Stadtwerke mit leicht gestiegenen Netzentgelten und Abwicklungskosten. Für Heizkunden mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 20 000 Kilowattstunden pro Jahr macht die Veränderung im Grundversorgungstarif Mehrkosten von 1,22 Prozent oder 1,49 Euro inklusive Mehrwertsteuer pro Monat aus.

Anzeige

Mißling teilte weiter mit: „Unsere Kunden profitieren natürlich weiterhin von unserem persönlichen Service und den nach wie vor fairen Angeboten.“ Das Gas der Stadtwerke Eutin werde ab Frühjahr 2020 klimaneutral sein, ohne zusätzliche Kosten für die Kunden. „Hiermit ergänzen wir unseren seit Jahren konsequent beschrittenen Weg um einen weiteren Baustein zu mehr Klima- und Umweltschutz“, so Mißling.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Von sas

Anzeige