Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Das war 2018 wichtig in Ostholstein
Lokales Ostholstein Das war 2018 wichtig in Ostholstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 29.12.2018
Hochwasser, Eis, Sturm – Ostholstein im Wetterstress: Straßen erwiesen sich als tückisch, bizarr waren die Eis-Bilder an den Seebrücken so wie hier in Kellenhusen. Quelle: Lehmann
Ostholstein

 Es war ein unruhiges, von vielen Unglücken und Bränden geprägtes Jahr für den Kreis Ostholstein. Erst gab es monatelange Regenfälle, dann wochenlange Dürre bis in den Herbst hinein. Der Endlos-Sommer – er war für die Hotels an der Küste ein Segen, für die Landwirte ein Fluch. Im Mai standen außerdem die Kommunal- und Kreistagswahlen an, die in vielen Kommunen für ganz neue Probleme aufwarfen: der Platz wurde eng, viele Stadtvertretungen müssen auf Aulen ausweichen, um überhaupt tagen zu können. Ein Streifzug durchs Jahr – zusammengestellt von Louis Gäbler.

Das war wichtig in Ostholstein

Januar

Viele Themen werden sich auch 2018 wie ein roter Faden wieder durchs neue Jahr ziehen: die Beltquerungspläne, die 380-kV-Trasse und die Windkraft. Kiel kritisiert zu Jahresbeginn den Klinikbetreiber Sana, Baumängel in Eutin nicht behoben hat. Der Kreis sagt „Nein“ zur Starkstrom-Trasse von Tennet und will lieber Erdkabel. Bei einem Großfeuer im „Beach Motel“ in Heiligenhafen werden 80 Gäste gerettet. In Wulfsdorf hat ein Mann seine Ehefrau ermordet und die Leiche im Beet vergraben. In Lübeck beginnt der Prozess gegen eine Dahmer Gift-Mischerin.

Februar

Großfeuer bei Segel-Legende Christian Sach in Zarnekau, eine Lagerhalle brennt. Im Lübecker Giftprozess entschuldigt sich die Angeklagte (50) bei dem Opfer – ihrem Ehemann. In Neustadt ringen drei Bewerber um den Bürgermeisterposten. Im Ukleisee finden Veterinäre die für Hunde hochgiftige Blutburgunderalge. Lucie Baßmann aus Heiligenhafen wird Deutschlands beste Segelmacherin. Ostholsteins Kutterkapitäne bereiten eine Klage gegen die Angel-Verbotszone vor. Rock-Star Peter Maffay begeistert die Fans in Timmendorfer Strand.

März

Eine Computeranimation zeigt erstmals das ganze Ausmaß der möglichen Baustelle auf Fehmarn – der Insel drohe der Kollaps, sagen die Beltretter. Urteil im Dahmer Giftprozess: Die Floristin muss für drei Jahre ins Gefängnis. Mirko Spiekermann (parteilos) wird Neustadts neuer Bürgermeister. Ein Eis-Sturm fegt über Ostholstein und sorgte für bizarre Bilder. Die Bäderbahn feiert 90. Geburtstag, Scandlines wechselt für 1,7 Milliarden Euro den Besitzer. Lisa (3) aus Quals bekommt nach langem Streit mit der Krankenkasse endlich einen Rollstuhl.

April

Die Störche sind zurück – es wird langsam Frühling. In Oldenburg treffen sich 500 Krieger zum Wikinger-Fest. SOS an den Steilküsten, es gibt neue Abbrüche. Bei einem Seenotfall vor Dahme verunglückt ein Angler (56) tödlich. Am Freitag, den 13., brennt es bei der Horsdorfer Wehr, ein Löschfahrzeug ist Schrott. Zwischen Süsel und Eutin wird die B 76 bis Ende Juni saniert. Bürgermeisterwahl auch in Timmendorfer Strand: Robert Wagner gegen Hatice Kara, Stichwahl ist am 6. Mai. Bad Schwartau bereitet seine Klage gegen Belttunnel vor.

Mai

30.000 Besucher zählt das Surf-Festival auf Fehmarn. Die Kommunal- und Kreistagswahlen stehen am 6. Mai an: Die CDU gewinnt alle Direktmandate im Kreis, die AfD ist erstmals im Kreistag. In den Städten wachsen die Parlamente – und haben Platzprobleme. Wieder Feuer in Zarnekau, ein Feuerteufel? In Bad Schwartau macht Jenny Bartz (18) den Fang ihres Lebens und angelt einen 1,12 Meter-Hecht aus dem Kurparksee. Fünf Buchstaben dominieren die Schlagzeilen: DSGVO – Datenschutz ist in aller Munde. Tolles Wetter lässt die Küste brummen.

Juni

Es ist der Monat der Ostholsteiner Gilden, nacheinander feiern sie in ihre Feste. Hollywood-Stars geben sich in Timmendorf die Klinke in die Hand: Nick Nolte, Jacqueline Bisset und Emily Mortimer. Ein Konzert von „Glasperlenspiel“ muss in Grömitz abgesagt werden, weil die Bühne wackelt. Die Hitze kommt und bereitet Landwirten Sorge: Die Erde ist staubtrocken. Ein Bad Schwartauer (50) gesteht die Tötung seiner Ehefrau. Ende Juni wird der Anrufbus im Nordkreis eingestellt. Ostholsteins neuer Kreispräsident heißt Harald Werner (CDU) aus Stockelsdorf.

Juli

Schwerer Busunfall bei Lensahn, die Bilanz: ein Toter, 51 Verletzte. In Scharbeutz rast ein 29-Jähriger durch den Ort und gefährdet Fußgänger und Radfahrer, er kommt in die Psychiatrie. Nach fast 20-jähriger Tätigkeit stellt die „Tierhilfe“ in Stolpe ihre Arbeit ein. Der EHCT scheitert mit seiner Crowdfunding-Aktion, nur 15.000 statt der erhofften 80.000 Euro kommen zusammen. Bei einem Großfeuer in Bujendorf brennt ein Bauernhof ab. Während einer Einsatzfahrt verunglückt die Heiligenhafener Feuerwehr schwer, es gibt acht Verletzte.

August

Hitze, Hitze, Hitze: Die Wasserversorgung ist am Limit. Beim ZVO steigt der Verbrauch um 19 Prozent. Schwer ist es für Feuerwehrleute in ihrer Schutzkleidung. Die Küste freut sich dagegen über gute Geschäfte, sie ist fast ausgebucht. Die Wassertemperatur in der Ostsee erreicht mit 20 Grad einen Rekordwert. Der Hitze zum Trotz treten 52 Athleten zum Triple-Ultra-Triathlon an. In Lensahn brennt der Recyclinghof, ein zehnstündiger Stromausfall ist die Folge. Ein weiteres Feuer legt die Neustädter Tafel lahm. Die Eutiner Festspiele feiern ihre erfolgreichste Saison.

September

Die Sportflieger des LSC „Condor“ feiern 50-jähriges Bestehen. Die Beachvolleyballer kämpfen in Timmendorfer Strand um den Meister-Titel. CDU und Grüne im Kreistag schnüren das „Zukunftsprogramm 2030“ und wollen Kreisstraßen und Radwege sanieren. In Lübeck beginnt der Prozess gegen den Wulfsdorfer, der seine Frau ermordete. Der Liefertermin für die neue Oldenburger Orgel verschiebt sich erneut. Die Sanierung der A-1-Brücke sorgt in Bad Schwartau für Staus. Der Neustädter Postdieb wird verurteilt, er hatte 200 Briefe gestohlen.

Oktober

Bus statt Bahn: Zugausfälle wegen Lokführer-Mangels nerven die Kunden. Haffkrug kämpft für das Bleiberecht einer albanischen Familie, 1000 Menschen unterzeichnen eine Online-Petition. Landwirte protestieren gegen Landschaftsschutzgebiet-Pläne des Kreises für den Bungsbergraum. Am 8. Oktober wird Oldenburgs Orgel angeliefert. Mysteriös: Ein Gefesselter liegt in Timmendorf an der Straße. Später ergibt sich, dass alles Fake war. In Malente kommt es zu einer Tragödie, ein Sohn soll seine Mutter getötet haben. Ameos kauft die Sana-Kliniken.

November

Skelette von fünf Menschen werden auf Fehmarn gefunden. Die Überreste sollen über 100 Jahre alt sein. Funkenflug mit Folgen in Malente: Dort gehen 250 Strohballen in Flammen auf. In Sierksdorf brennt ein Teil des Bananen-Museums ab. Noch immer keine Einigung beim Bungsberg-Lift, die Gemeinde sucht weiter einen Betreiber. In Bosau wird die „Tatort“-Villa (Reifezeugnis, 1977) abgerissen. Die DGzRS zieht Bilanz: 226 Mal rückten die Seenotretter in Ostholstein in diesem Jahr aus, die Station Puttgarden bekommt 2020 ein neues Rettungsboot.

Dezember

Was für ein Festtag: In Oldenburg wird die 535.000 Euro teure Eule-Orgel eingeweiht, mit Gottesdienst, Empfang und Festkonzert. Mitte Dezember rast ein 91-Jähriger bei Lenste (Gemeinde Grömitz) in eine Reitergruppe. Die Bilanz: ein schwer verletztes Mädchen (14), eine verletzte Frau (42) und ein Norweger-Pferd, das glücklicherweise nur Prellungen erlitt. Es wird in Timmendorfer Strand kein neuer Bürgerentscheid initiiert. Die 27 Gemeindevertreter nehmen im Dezember ihren Beschluss aus der Sitzung vom 27. September einstimmig zurück.

Louis Gäbler

Die Polizisten des Bundes ermitteln auf Bahnhöfen, in Zügen, in Häfen und an Grenzen. Dabei haben sie im vergangenen Jahr machen Fall ermittelt, der Schlagzeilen machte, ob Flüchtlinge im Frachtraum oder aufgebrochene Fahrkartenautomaten.

28.12.2018

Das Land unterstützt seit einem Jahr die Sanierung und den Betrieb von Tierheimen. Im Eutiner Tierheim profitieren davon vor allem Katzen.

28.12.2018

Ingo Gädechens, CDU-Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter, hält Rückschau aufs alte Jahr. Sein Fazit: „2018 war kein leichtes Jahr, 2019 könnte aber noch schwieriger werden“.

28.12.2018