Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Joey Kelly in Grömitzer Ostseeklinik
Lokales Ostholstein Joey Kelly in Grömitzer Ostseeklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 08.03.2019
Joey Kelly erzählt in der Ostseeklinik Grömitz aus seinem Leben. Dabei geht es natürlich um die Kelly Family, aber auch um Extremsport. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Anzeige
Grömitz

Joey Kelly lief mehr als 36 Stunden durch die Wüste, raste mit einem Wok gegen die Zeit und Rodel-Ass Geord Hackl, lebte freiwillig einige Tage auf der Straße und will in vier Wochen einen Marathon am Nordpol laufen. Von all diesen Abenteuern und TV-Shows sprach das Mitglied der Kelly Family bei einem Besuch in der Grömitzer Ostseeklinik.

In dieser sollen unter anderem erschöpfte Mütter und Väter wieder nachhaltig fit für den Alltag gemacht werden. Die aktuelle Kurmaßnahme steht unter dem Motto „Sport und Bewegung – Wie schaffe ich es, meine Ziele zu erreichen?“ Passend dazu wurde Joey Kelly eingeladen.

Anzeige

Mehr als einmal pro Woche Sport

Er betonte, wie wichtig es sei, in sich selbst zu investieren. Nur so könne man für seine Familie da sein. Zudem sprach er sich deutlich gegen sogenannte Motivationstrainer aus. Vielmehr gehe es darum, sich selbst zu motivieren. „Das ganze Leben ist ein Marathon“, sagte er und empfahl Sport zu treiben und das mehr als einmal pro Woche. „Einmal bringt nichts. Dann fängt man immer wieder von vorne an.“

Sebastian Rosenkötter