Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gemein: Jugendliche klauen Kindern Halloween-Süßigkeiten
Lokales Ostholstein Gemein: Jugendliche klauen Kindern Halloween-Süßigkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 01.11.2019
Kinder ziehen traditionell an Halloween umher, um Süßigkeiten zu sammeln. Quelle: dpa/Weissbrod
Anzeige
Bad Schwartau

Der ein oder andere dürfte am Reformationstag mit dem Einbruch der Dunkelheit kleinen Geistern, Vampiren oder Hexen begegnet sein. Traditionell verkleiden sich insbesondere kleine Kinder an Halloween, um dann von Haus zu Haus zu ziehen und „Süßes, sonst gibt’s Saures“ zu fordern. Viele haben dazu extra kleine Gedichte, Sprüche oder Vorführungen eingeübt. Von den Erwachsenen gibt es dafür meist die ein oder andere Süßigkeit.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Süßigkeiten geklaut und Häuser mit Eiern beworfen

Umso gemeiner ist das, was am Donnerstag einer Gruppe Kinder in der Ringstraße widerfahren ist. Jugendliche haben den kleinen Kindern ihre gesammelten Süßigkeiten weggenommen. Anschließend sollen die Jugendlichen laut Polizei zudem die Häuser der Eltern mit Eiern beworfen haben.

Anzeige

Abseits dieses Vorfalls ging es im Bereich der Polizeidirektion Ostholstein, die auch Lübeck umfasst, ruhig zu. Lediglich zwei Vorfälle beschäftigten die Beamten in der Hansestadt. Zum einen wurden sie in die Korvettenstraße gerufen, weil dort Jugendliche einen Bus mit Böllern bewarfen. Ein 15-Jähriger wurde gestellt und zu seinen Eltern gebracht. Zum anderen stellten die Beamte eine beschädigte Glasscheibe in der Bushaltestelle in der Karavellenstraße fest. Es wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt.

Von mwe

Anzeige