Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wo bei Sturmflut die Sandsäcke herkommen
Lokales Ostholstein Wo bei Sturmflut die Sandsäcke herkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 01.03.2020
Auf dem Betriebshof des Landesbetriebs Küstenschutz in Schwienkuhl (Gemeinde Kabelhorst) werden 60 000 Sandsäcke gelagert. Wolfgang Jensen, Sachbereichsleiter beim Landesbetrieb Küstenschutz, steht auf dem Anhänger mit zu Ballen gepressten leeren Sandsäcken Quelle: Susanne Peyronnet
Kabelhorst

Jeder kennt sie. Sie sind die beste Waffe gegen Hochwasser und Sturmfluten. Aber wo kommen all die Sandsäcke so schnell her, wenn eine Katastrop...