Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Keine Anzeichen von Gewalt: 20-Jähriger im Großen Eutiner See ist ertrunken
Lokales Ostholstein Keine Anzeichen von Gewalt: 20-Jähriger im Großen Eutiner See ist ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 15.11.2019
Polizeitaucher suchen am Donnerstag in der Eutiner Stadtbucht nach dem Handy des toten Syrers. Quelle: Ulrike Benthien
Eutin

Bilal A. (20) ist ertrunken. Nach Angaben der Lübecker Oberstaatsanwältin Dr. Ulla Hingst habe die Obduktion des jungen Eutiners „Zeichen eines E...

Gewalt auf dem Schulhof: In Süsel hat sie jetzt sogar schon die Grundschule erreicht. Eltern machen die Schulleitung mitverantwortlich und rufen zum Schul-Boykott auf. Was ist dort los?

14.11.2019

Bald beginnt die Eislauf-Saison in Ostholstein: Ende November kommen die Eissportler in Eutin, Neustadt und Scharbeutz voll auf ihre Kosten. Das Ostseebad bietet mit der „Dünenmeile on Ice“ Schlittschuh-Spaß mit Blick auf die Ostsee.

14.11.2019

Der psychisch kranke Mann hat einem Kunden die Nase blutig geschlagen. Der Vorfall ereignete sich im März in Timmendorfer Strand. Der Frührentner gestand die Tat vor Gericht und entschuldigte sich.

14.11.2019