Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Kirchenmusikdirektor lobt neue Orgel
Lokales Ostholstein Kirchenmusikdirektor lobt neue Orgel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 21.12.2018
Orgelexperte Hans Martin Petersen (l.) spielt an dem neuen Oldenburger Instrument. Quelle: Susanne Löblein (HFR)
Oldenburg

Die neue Oldenburger Eule-Orgel findet in ihrer musikalischen Qualität und in ihrer technischen Perfektion hohe fachliche Anerkennung. Nach zweitägiger Prüfung und Begutachtung sagte Kirchenmusikdirektor Hans Martin Petersen: „Diese neue Orgel ist etwas Besonderes in Schleswig-Holstein.“

Insbesondere wies Petersen, der auch Orgelexperte der Nordkirche ist, vor den Oldenburger Pastoren Jörn Lauenroth, Ulf Teichmann und Andreas Gruben sowie Vorstandsmitgliedern des Orgelbauvereins auf Folgendes hin: Die neue Orgel biete beste Möglichkeiten, da die Klangfarben sich hervorragend mischen würden. Wie ein Orchester verfüge sie über große Dynamik – von kaum hörbaren Klängen bis zum gravitätischen vollen Orgelklang. „Insgesamt ist die Eule-Orgel ein sehr gelungenes Instrument mit einer eigenständigen Klangaussage“, meinte Petersen.

„Etwas Besonderes ist die Orgel auch für die Stadt Oldenburg. Sie muss als ein neues kulturelles Alleinstellungsmerkmal der Stadt Oldenburg bewertet und bezeichnet werden“, so die beiden Vorsitzenden des Orgelbauvereins Rolf Olderog und Helmut Schwarze. „Die Orgel ist eine bedeutende Bereicherung des professionellen musikalischen Schwerpunktes, der sich seit einigen Jahren – verbunden mit den Namen Matthias und Annemarie Voget – in der Oldenburger Kirche gebildet hat, und der über Oldenburg hinaus anerkannt ist.“ Die Stadt solle ihren Blick wohlwollend auf dieses eindrucksvolle Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger von Oldenburg und seiner Umgebung richten und es auch öffentlich würdigen. Die neue Orgel lasse daran denken, in Zukunft beim Schleswig-Holstein Musik-Festival ein Orgelkonzert in Oldenburg stattfinden zu lassen.

Louis Gäbler

Es gibt keine Karten mehr für den Auftritt von Herbert Grönemeyer im Maritim-Seehotel. Am Freitagvormittag gingen auch die letzten Tickets aus dem Kontingent des Hotels über den Tresen.

21.12.2018

Grünen-Politiker wollte Hintergrundinfos zu Besuchern und Musikern. Landesregierung spricht von rechtsextremistischer Musikveranstaltung. Gäste reisten aus drei Bundesländern an.

21.12.2018
Ostholstein Regionales Bier auf Wachstumskurs - Brauerei expandiert und experimentiert

Während Großbrauereien Umsatzeinbußen verzeichnen, erfreuen sich regionale Biere großer Beliebtheit. Die Klüver-Manufaktur investierte 600 000 Euro in eine neue Brauanlage in Gleschendorf.

21.12.2018