Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Köche, Schrauber, Jugendleiter: Ehrenamtler dringend gesucht
Lokales Ostholstein Köche, Schrauber, Jugendleiter: Ehrenamtler dringend gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 21.07.2015
Michael Struck, ehrenamtlicher Gerätewart beim ASB, freut sich über Helfer, die ihn unterstützen. Quelle: T. Klatt
Anzeige
Heiligenhafen

Das Ehrenamt schwächelt: Immer weniger Menschen sind bereit, Verantwortung zu übernehmen, nicht auf den eigenen Vorteil zu schauen, und sich für die Gemeinschaft einzubringen. Dabei muss ein Ehrenamt bei Weitem nicht immer zeitaufwendig sein und kann auch viel Spaß machen. Bei einer neuen LN-Aktion listen Ostholsteins Vereine und Verbände auf, wo genau sie Hilfe brauchen und wie man sich bei ihnen — auch ohne großen Zeitaufwand — engagieren kann. Den Auftakt macht der ASB Regionalverband Ostholstein.

Beim ASB in Heiligenhafen und auf Fehmarn gibt es eine breite Aufgabenpalette, angefangen bei der Seniorenbetreuung, über Jugendleiter, Gerätewarte bis hin zu ehrenamtlichen Sanitätern. Nicht immer sind für die jeweilige Aufgabe eine besondere Ausbildung oder Vorkenntnisse notwendig. Dort, wo eine Ausbildung erforderlich ist, zeigt sich der ASB flexibel: „Wir passen die Ausbildung an den möglichen Zeitrahmen der Helfer an. Das können zum Beispiel auch kleinere Einheiten über größere Zeiträume sein“, erläutert ASB-Geschäftsführer Udo Glauflügel. Das Besondere dabei sei, dass alle Ausbildungsgänge kostenlos seien. Glauflügel, bei der Feuerwehr selbst als Ehrenamtler aktiv, weiß aus Erfahrung: „Man bekommt wirklich viel zurück.“

Anzeige

In folgenden Aufgabenbereichen freut sich der ASB über Unterstützung:

Seniorenbetreuung: Hier werden Menschen gesucht, die alten Menschen eine Freude im Alltag machen wollen: mit ihnen Spazieren gehen, einkaufen, mit ihnen Spiele spielen oder ihnen vorlesen. Ausbildung oder Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Jugendarbeit: Die drei Jugendgruppen auf Fehmarn und in Heiligenhafen können immer Unterstützung gebrauchen: bei den wöchentlichen Treffen, aber auch bei der Begleitung von Ausflügen und Zeltlagern. Helfer können ohne Vorkenntnisse einsteigen, aber auch einen Jugendleiterschein machen. Dafür müssen etwa drei Wochenenden eingeplant werden.

Betreuung von Großveranstaltungen: Hier werden Helfer für Heiligenhafen gesucht. Medizinische Kenntnisse sind vorteilhaft, jedoch nicht unbedingt erforderlich. Der ASB bietet umfangreiche Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten an.

Drohnen-Piloten: Gesucht werden Personen, die den Umgang mit einer der Drohnen des ASB lernen wollen. Die Drohnen kommen bei größeren Unfällen, im Katastrophenfall oder bei der Personensuche zum Einsatz und sollen den Einsatzkräften einen schnellen Überblick über das Geschehen vor Ort ermöglichen. Ausbildungszeit: ungefähr zwei Wochenenden.

Ausbilder für Erste Hilfe am Hund: Die Ausbildungszeit beträgt in der Regel eine Woche. Der nächste Lehrgang wird im Oktober in Leipzig angeboten.

Kraftfahrer für Schnelleinsatzgruppe und Katastrophenschutz: Gesucht werden Kraftfahrer mit Lkw-Führerschein C oder CE oder der alten Klasse II.

Kursleiter für Notfallvorsorge: Sie sollen im Rahmen von Kursen die Teilnehmer über präventive Maßnahmen aufklären. Die Ausbildung ist an zwei Tagen zu absolvieren.

Technische Gruppe: Hier sind vor allem Menschen mit handwerklichen Fähigkeiten gefragt. Betreuung des Fuhrparks, Bedienung von Notstromaggregaten, das Aufbauen von Zelten oder Beleuchtung fallen in diesen Aufgabenbereich.

Erste Hilfe und Sanitätsdienst: In diesem Bereich hat der ASB ganz unterschiedliche Anforderungen. Medizinische Kenntnisse sind hilfreich, umfangreiche Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten werden geboten.

Feldküche: Die Ausbildung in einem Feldkochlehrgang umfasst vier Tage.

Thomas Klatt