Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vollsperrung zwischen Timmendorfer Strand und Pansdorf
Lokales Ostholstein Vollsperrung zwischen Timmendorfer Strand und Pansdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 10.07.2019
Die Fahrbahn zwischen Timmendorfer Strand und Pansdorf soll ausgebessert, wie dieses Symbolbild zeigt. Quelle: LB
Timmendorfer Strand

 Die Landesstraße 180 zwischen Pansdorf und Timmendorfer Strand wird ab dem 22. Juli saniert. Autofahrer müssen sich bis zum 10. August auf Vollsperrungen einstellen. Dies teilt der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr mit. Geplant sind zwei Bauabschnitte: Der erste befindet sich zwischen dem Ortsausgang Pansdorf und der Ortsmitte von Groß Timmendorf, der zweite folgt anschließend bis zum Bahnübergang am Ortseingang von Timmendorfer Strand.

Das erwartet Anlieger

Anliegern soll die Zufahrt zu ihren Grundstücken weitestgehend ermöglicht werden. „Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus werden die unmittelbar betreffenden Anlieger frühzeitig und gesondert über Hauswurfsendungen informiert, um rechtzeitige Vorkehrungen zu ermöglichen. Mit dem Entsorgungsbetrieb werden Sammelplätze für Müllgefäße abgestimmt, während die Zufahrt zu den Grundstücken nicht möglich ist“, heißt es in der Mitteilung des Landesbetriebs.

Die Umleitung

Die ausgeschilderte Umleitung soll über die Landesstraße 102 nach Scharbeutz und weiter über die Bundesstraße 76 nach Timmendorfer Strand führen. Zudem ist geplant, den aus Richtung Timmendorfer Strand kommenden Verkehr mit Umleitungstafeln bis nach Ratekau auf der Landesstraße 181 zu schicken und dann weiter zurück über die Landesstraße 309 nach Pansdorf zu führen. Groß Timmendorf bleibe für Anlieger als Sackgasse erreichbar.

Sebastian Rosenkötter