Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mann angelt auf SUP-Brett auf Ostsee
Lokales Ostholstein Mann angelt auf SUP-Brett auf Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 29.01.2019
Ein Mann steht auf einem SUP-Brett. Quelle: Pixabay (Symbolbild)
Niendorf

Ein Angler auf einem „Stand-Up-Paddle“-Brett hat vor Niendorf die Wasserschutzpolizei auf den Plan gerufen. Der Mann war auf der Ostsee unterwegs, als die Bootsstreife auf ihn aufmerksam wurde. Die Polizei entdeckte ihn rund zwei Kilometer vor dem Ufer.

Die Wasserschutzpolizei betonte am Dienstag, dass ein solches Verhalten „nur als lebensgefährlich bezeichnet werden kann“ und warnt davor, es dem Angler nachzumachen. „Diese Begegnung auf See war selbst für die Kollegen der Wasserschutzpolizei aus Travemünde nicht alltäglich“, sagte ein Polizeisprecher.

Erst als die Beamten sich dem auf dem Wasser stehenden Mann näherten, sei erkennbar geworden, dass es sich um einen Angler auf einem SUP-Board handelte.

LN/RND

Die Laienspielgruppe Westfehmarn und die Theatergruppe der St. Mariengilde Landkirchen sorgen für eine plattdeutsche Unterhaltung und bringen neue Kriminalstücke auf die Bühne.

29.01.2019

Der „Ostseegrill“ in Großenbrode ist niedergebrannt. Nachbargebäude wurden kurzzeitig evakuiert. Die Brandursache wird noch ermittelt. Das Feuer brach im Lüftungsbereich aus.

29.01.2019

Auf der A 1 bei Neustadt war Montagabend ein Lkw umgekippt. Drei Menschen wurden verletzt. Eine Frau musste aus ihrem Auto herausgeschnitten werden. Die Fahrbahn war bis 4 Uhr am Dienstag voll gesperrt.

29.01.2019