Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lichtspektakel lockt Tausende Besucher an die Stadtbucht
Lokales Ostholstein Lichtspektakel lockt Tausende Besucher an die Stadtbucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:03 26.10.2019
Die Lasershows von Rüdiger Hagedorn und seinem Team faszinieren Besucher in ganz Deutschland. Quelle: Ulrike Benthien
Anzeige
Eutin

Die Stadtbucht zieht. Dieser Plan der Tourismusverantwortlichen in Eutin ist voll aufgegangen. Das Lichtspektakel „Feuer & Flamme“, veranstaltet als Teil der Reihe „Lichtermeer“, die derzeit die gesamte Küste erhellt, lockte mehrere Tausend Besucher an. War es zu Beginn auf der Promenade nur gut gefüllt, war es vor Beginn der ersten Feuer- und Lasershow rappelvoll. Vor den Gastro-Ständen bildeten sich lange Schlangen. Ob Muzen, Crêpes, Bratwurst, Pommes oder Getränke – die Verkäufer wurden geradezu überrannt.

Erster Showblock war ein Magnet für Familien

Claudia Falk, die das Format „Feuer & Flamme“ mit ihrer Nordlicht Agentur für die Eutin GmbH kreiert hat, behielt recht mit ihrer Einschätzung, dass es vorteilhaft sei, Feuer- und Laserdarbietungen zwei Mal zu zeigen. Der erste Block um 19 Uhr (der zweite folgte um 21 Uhr) erwies sich, wie beabsichtigt, als Magnet für Familien mit kleinen Kindern. Am knisternden Feuerkorb sitzen, Marshmellows grillen, die Feuerwehr beobachten – viel Abwechslung für kleine Leute.

Freiwillige Feuerwehr unterstützte Lasershow

Sieben Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Eutin sorgten für eine Wasserwand, die die Laserstrahlen besser sichtbar machten. „Das ist eine zusätzliche Reflexionsfläche für die Strahlen“, erklärte Rüdiger Hagedorn, der die Show mit seinem Mitarbeiter Lars Sondermeier und Feuerwerker Mirko Lorkowski auf die Beine gestellt hat. „Wir haben ansonsten diverses Equipment, mit dem wir Nebel produzieren, um Reflexionsfläche für die Laserstrahlen zu haben.“ Drei Mal pro Show ließ Hagedorn die Laserstrahlen tanzen, kreisen und flirren: zu „A question of honour“, zu „Euphoria“ und zur Titelmelodie des Films „Die Insel“.

Lesen Sie auch

Die Show begeisterte die Besucher. „Das ist schöner und beeindruckender als Feuerwerk. Und umweltverträglicher“, sagte Rüdiger Fiebelkorn aus Lübeck. Viele zückten ihre Handys und filmten die immer aufs Neue wechselnden bunten Figuren und Muster, die den Abendhimmel erhellten.

Auftritt der Feuerkünstlerin beeindruckte

Nicht minder faszinierend waren die Auftritte von Janine Piornack. Ihr Element ist Feuer. Sie hantierte mit brennenden Ketten, Fackeln, Seilen, tänzelte dabei, ließ einen brennenden Hula-Hoop-Reifen um die Hüften kreisen und spuckte Feuerfontänen.

Tausende Besucher genossen einen schönen Abend mit Musik und Showprogramm.

„Gut, dass in Eutin mal was los ist. Das ist ein toller Abend“, sagte Saki Stilos, der mit Frau Toula und ihren beiden Enkeln unterwegs war. Für Bernd Regenhardt aus Verden, häufig zu Besuch in Eutin, war es „eine wundervolle Veranstaltung. Und eine schöne Art, den Herbst mit einer Freiluftveranstaltung ausklingen zu lassen“.

Noch mehr Artikel aus Ostholstein

 

Von Ulrike Benthien

Drei Autos sind am Sonnabendmittag in Pönitz am See zusammengestoßen. Ein Fahrzeug kippte nach der Kollision zur Seite. Ein Mann erlitt leichte Verletzungen.

28.10.2019

Mit einem Schlagstock und einem Messer sind zwei Männer (34 und 33) in Stockelsdorf aufeinander losgegangen. Zuvor soll es zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Einer der Kontrahenten kam verletzt ins Krankenhaus

26.10.2019

In der herbstlichen Dunkelheit durch eine geheimnisvolle Unterwasser-Welt wandeln: Das geht am Wochenende in Timmendorfer Strand. Im Strandpark lassen die TSNT-Mitarbeiter das Meer leuchten.

26.10.2019