Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ambienta startet mit Besucherrekord
Lokales Ostholstein Ambienta startet mit Besucherrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 31.05.2019
Verkäufer Mohamed Shahade ist begeistert von der Lifestyle-Messe auf Gut Sierhagen. Kein Wunder, seine Ware kommt bei den Besuchern an. Ob Deko-Spatz, Hut oder Windspiel – die Geschäfte gehen gut. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Sierhagen

Die Lifestyle-Messe Ambienta hat sich etabliert. Bereits zum 16. Mal bieten Händler auf dem Gelände von Gut Sierhagen ihre Produkte an. Unweit von Neustadt gibt es noch bis Sonntag allerlei Dinge aus den Bereichen Wohnen, Garten, Mode und Deko. Veranstalter Carl-Christian Graf von Scheel-Plessen berichtete von dem besten Messestart überhaupt. Zum Auftakt seien rund 5000 Besucher da gewesen – mehr waren es noch nie an einem Tag.

Der Park rund um das Herrenhaus ist so etwas wie die Ruheoase der Ambienta. Bunte Liegestühle, Wolldecken, um es sich auf dem Rasen gemütlich zu machen, und Live-Musik sorgen für Entspannung nach einem Rundgang zwischen dem Gewusel der Messestände. Auf dem Rasen können Besucher Federball, Boccia und Krocket spielen. „Wir haben den Park seit drei Jahren offen. Die Besucherzahlen haben sich in Folge dessen weiterentwickelt“, sagt Graf Scheel-Plessen.

Die Lifestyle-Messer auf Gut Sierhagen lockt jährlich Tausende Besucher an. Über 160 Aussteller bieten unter anderem Waren aus den Bereichen Wohnen, Garten und Mode. Viele Handwerker sind mit dabei.

Ambienta-Aussteller sind zufrieden

Von einem Erfolg spricht auch Mohamed Shahade. Der Verkäufer arbeitet für einen der wenigen Händler, die vor dem 1825 im klassizistischen Stil umgebauten Gebäude ihre Waren verkaufen dürfen. „Die Kulisse ist tadellos. Das Gut Sierhagen ist exzellent und wir haben eine super Kundschaft“, schwärmt Shahade. Graf Scheel-Plessen ergänzt, dass man sich ganz bewusst dafür entschieden habe, nur einige wenige Anbieter so nah an die Parkfläche heranzuholen. „Hier können sich die Besucher zurückziehen und zur Ruhe kommen. Das hat positive Auswirkungen, auch auf die Verkaufszahlen der Aussteller“, erläutert der Veranstalter.

Lesen Sie auch: Wie verdient ein Graf sein Geld? Landwirtschaft, Hochzeiten und andere Standbeine sichern den Großbetrieb. Dazu gibt es Bilder und ein Video.

Viel Programm rund um den Verkauf

Dass der Verkauf von Pflanzen, Hütten, Deko-Tieren, Möbeln und Schmuck im Vordergrund steht, ist offensichtlich. Dennoch setzen die Macher der Ambienta auf ein Gesamterlebnis. Wer will, kann den Schlossteich mit einem Boot erkunden, eine Runde in einer Kutsche mitfahren, oder mit einem Helikopter über Ostholstein fliegen. Ein besonderer Hingucker am Himmelfahrtstag war Ines Schneider aus Schönwalde mit ihrer Lama-Karawane.

Die Messe geht weiter

Die Lifestyle-Messe auf Gut Sierhagen bei Neustadt findet noch bis zum 2. Juni statt. Das Gelände ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zehn Euro. Kinder bis 16 Jahre zahlen nichts.

Passend zur Messe ist die Autobahnabfahrt Neustadt-Mitte nach längeren Bauarbeiten wieder nutzbar. Somit müssen Besucher nicht über Sierksdorf fahren und auch nicht den Dauerstau durch Neustadt mitnehmen.

Mehr Fotos und ein Video vom Messebesuch finden Sie unter LN-Online.de/Ostholstein

Hinzu kommen zahlreiche Musiker. Am Eröffnungstag waren gleich acht Hauptkünstler der Eutiner Festspiele vor Ort. Sie präsentierten Auszüge aus ihrem Musical „Kiss me, Kate“. In den kommenden Tagen sind sowohl junge Talente von der Eutiner Musikschule als auch einige Nachwuchskünstler sowie erfahrene Jazz-Musiker unterwegs.

Zahl der Handwerker steigt stetig

Für Carl-Christian Graf von Scheel-Plessen ist es wichtig, dass sich die Ambienta stets weiterentwickelt. Während viele der Aussteller seit Jahren dabei sind, werden zusätzlich immer wieder neue Akteure gewonnen. Handwerker zeigen und erklären vor Ort, wie sie zum Beispiel ihre Keramikgefäße und Bürsten herstellen.

Ein Video von der Ambienta

Verzicht auf Plastik

Zudem spielt das Thema Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Der engagierte Caterer nutzt laut Graf Scheel-Plessen Holzbesteck, recycelte Kaffeebecher und aus Palmenblättern gepresste Teller. „Es geht darum, auf Plastik zu verzichten. Die Aussteller werden immer bewusster, was den Umgang mit Müll angeht“, sagt er. Ähnliches gelte auch für viele der Besucher, die das Naturerlebnis schätzen und auf eben solche Details Wert legen würden.

Sebastian Rosenkötter

Das Gastronomie- und Hotelgewerbe an der Lübecker Bucht ächzt: Überall fehlen Fachkräfte. Die Betriebe verfolgen deshalb neue Strategien, um junge Menschen in die Branche zu locken.

31.05.2019

Seit 32 Jahren ist Urte Kleingarn als Immobilienmaklerin tätig, mit ihrem eigenen Maklerbüro Résidence-Immobilien erfüllte sie sich einen Traum

31.05.2019

In Eutin und Neustadt flogen die Fäuste. Die Beamten konnten die Streithähne aber recht schnell auseinanderbringen. Vier Menschen verletzten sich bei Stürzen aufgrund von Trunkenheit. Insgesamt war es von der Zahl der Einsätze her ein ruhigerer Himmelfahrtstag.

31.05.2019