Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Lisa Mills eröffnet das 30. Bluesfest
Lokales Ostholstein Lisa Mills eröffnet das 30. Bluesfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 16.05.2019
Sängerin und Gitarristin Lisa Mills aus den USA eröffnet das 30. Bluesfest auf dem Marktplatz in Eutin. Quelle: Ulrike Benthien
Eutin

Ein harter Einstieg bei zwölf Grad und Wind. Aber Lisa Mills findet „It’s a good day for the blues“. Und die wettergestählten Fans geben ihr mit „Yeah“-Rufen und Applaus recht. Die Sängerin und Songwriterin aus den USA eröffnet das 30. Eutiner Bluesfest und hat das Publikum mit ihrer mal weich-schmeichelnden, mal rauchig-röhrenden Stimme schnell im Griff. „It’s fabulous to be here and it’s not raining (Großartig, hier zu sein – und es regnet nicht)“, ruft sie in die Menge und die freut sich mit. Bis Sonntag gibt es täglich mehrere Stunden Bluesmusik auf dem MarktplatzLisa Mills wird als „artist in residence“ den einen oder anderen Auftritt veredeln.

Das Programm am Freitag: 16 bis 17.30 Uhr: Two Timer (PL), Dirty rockin’ Roots’n’Boogie; 18.15 bis 20 Uhr: Richie Arndt & Band (D), Rockin’ the Blues through the Country; 21 bis 23 Uhr: Jonathan „Boogie“ Long (USA), Rockin’ Southern & Chicago Blues. Nightsession ab 23.30 Uhr im Brauhaus.

Ulrike Benthien

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dieser Woche können Autofahrer ihr Parkticket in Eutin und Scharbeutz auch per Handy-App bezahlen. Der Vorteil: Man braucht kein Kleingeld und kann minutengenau abrechnen. Der Nachteil: Die Anbieter erheben zusätzliche Gebühren.

16.05.2019

Zum 50-jährigen Jubiläum dieser Stockelsdorfer Grundschule gab es eine Feierstunde mit vielen Gästen, vielen Geschenken und einem kleinen Unterhaltungsprogramm – mit einer besonders amüsanten Show-Einlage der Lehrer (im Video).

16.05.2019

Johannes Sommer fliegt nach der zweiten Folge vorerst bei der TV-Koch-Show „Top Chef Germany“ raus. Anschließend gewinnt er im Web-Spezial und hat weiterhin Chancen auf eine Finalteilnahme.

16.05.2019