Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Autopanne auf der A 1: Schwangere bekommt plötzlich Wehen
Lokales Ostholstein Autopanne auf der A 1: Schwangere bekommt plötzlich Wehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 16.08.2019
Die Panne ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Bad Schwartau in der Baustelle auf der A 1. Quelle: Luisa Jacobsen
Lübeck/Bad Schwartau

Die Aufregung war wohl zu viel: Bei einer Schwangeren haben am Donnerstagnachmittag auf der A 1 die Wehen eingesetzt, nachdem das Auto, in dem sie saß, eine Panne hatte – mitten in der Baustelle, kein Standstreifen in Sicht. Die Polizei sicherte das auf der rechten Fahrbahn liegen gebliebene Auto ab. Die Beamten riefen einen Rettungswagen, dessen Besatzung sich um die Frau kümmerte.

Kühlerschlauch gerissen

Nach Angaben der Polizei waren die Frau und der Mann unterwegs in Richtung Norden. In der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Lübeck-Zentrum und Bad Schwartau riss offenbar der Kühlerschlauch des Opel Corsa, in dem die beiden unterwegs waren. Es herrschte offenbar einige Aufregung im Auto. Da setzten bei der im sechsten Monat schwangeren Frau die Wehen ein.

Der Fahrer war so geistesgegenwärtig, die Polizei anzurufen. Die Leitstelle schickte umgehend einen Streifenwagen aus Lübeck auf die Autobahn. Die Streifenwagenbesatzung sicherte die Pannenstelle ab. Der Polizeiwagen stand mit eingeschaltetem Blaulicht ein Stückchen hinter dem Corsa. Die Beamten stellten zudem Warnhütchen auf.

Alles ging gut aus

Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Allerdings stockte der Verkehr vor der Pannenstelle. Ein Rettungswagen brachte die Schwangere in die Klinik. Die konnte sie nach Polizeiangaben bald wieder verlassen, die Aufregung und die Wehen hatten sich offenbar gelegt. „Wir wünschen für die restliche Zeit der Schwangerschaft keine Aufregung und einen guten Verlauf“, sagte Polizeisprecher Stefan Muhtz.

Meistgelesen in Ostholstein

„Stars at the Beach“:
Wincent Weiss singt in Heiligenhafen – und will zurück in den Norden

Timmendorfer Strand:
Peter Pane“ öffnet erst Ende August

Total überladen:
Polizei stoppt Kleintransporter auf Fehmarn

Wincent Weiss im Konzert-Check:
Der Kumpeltyp zum Anfassen

Von sas

Wincent Weiss hat seine Wahlheimat Ostholstein besucht. Am Donnerstag hat der Popstar zum Auftakt von „Stars at the Beach“ in Heiligenhafen ein Konzert gegeben. Der 26-Jährige begeisterte.

16.08.2019

Das dreitägige Woodstock-Festival in Amerika veränderte nicht nur die Welt, sondern beeinflusste auch das Leben vieler Menschen zwischen Fehmarn und Timmendorfer Strand. Wie sehr – das haben sie den LN erzählt.

16.08.2019

Der Lokalmatador eröffnete am Donnerstag die Konzertreihe „Stars at the Beach“ . Mit den LN spricht der Popstar über seine Verbundenheit mit Ostholstein, seinen getakteten Zeitplan und seine Zukunftspläne. Die sollen ihn von Berlin zurück aufs Dorf in den Norden führen.

15.08.2019