Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein So schön ist es nachts in Lübeck
Lokales Ostholstein

Lübeck und Travemünde bei Nacht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 01.08.2020
Sobald es dämmert, gehen im Haasenhof die Laternen an und spenden Licht. Quelle: Wolfgang Maxwitat
Anzeige
Lübeck

Wenn die Sonne langsam untergeht und der Himmel dunkler wird, werden auch die Straßen immer leerer und der Lärm nimmt ab. So schön die Hansestadt bei Sonnenschein ist, so unterschiedlich zeigt sie sich in der Dämmerung und nachts. Dann präsentiert sich die Königin der Hanse sehr still, schmückt ihre schönsten Wahrzeichen aber dennoch mit etwas Licht, damit man sie auch in der Dunkelheit gut wahrnehmen kann. So konnten Schutzsuchende schon vor vielen Jahrhunderten das Heiligen-Geist-Hospital finden oder Jungfrauen in Not ihre Wohnungen im Haasenhof.

Nachts in Travemünde

Auch Travemünde zeigt sich zu dieser Stunde von einer anderen Seite. Der älteste Leuchtturm Deutschlands ist zwar schon im Ruhestand, erstrahlt aber weiterhin Abends und gibt nun nicht mehr für Seefahrer, sondern abendliche Besucher einen Anhaltspunkt. Wer den Sonnenuntergang auf der Seebrücke beobachtet hat, kann gerne noch etwas länger bleiben und in einer klaren Nacht die Sterne beobachten.

Die Hansestadt kann nicht nur tagsüber durch ihren Charme überzeugen. LN-Fotograf Wolfgan Maxwitat hat sich zu später Stunde auf die Suche nach den schönsten Nachtmotiven begeben.

Von Sommerredaktion