Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Tolle Aktion: Malenter Schüler sammeln Plastikmüll
Lokales Ostholstein Tolle Aktion: Malenter Schüler sammeln Plastikmüll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 20.12.2019
Zeigt her eure Greifer. Die Teilnehmer der Müllsammelaktion präsentieren die Säcke mit den Fundstücken. Quelle: HFR
Malente

Die Klimaschutzbewegung Fridays for Future ist auch ein großes Thema an der Schule an den Auewiesen in Malente. In dem Projekt „Klimafreundliche Schule“ stellten sich die Schüler die Frage, was sie ändern wollen und wo sie aktiv werden können. Die erste Antwort war eine Müllsammlung. Vor allem Plastikmüll stand im Fokus der Gemeinschaftsaktion.

30 Helfer durchforsteten das Areal um die Schule

In einem ersten Schritt hatte das Organisationsteam rund um Lilly, Alisa, und Emely die Gemeinde Malente angesprochen und den Bauhof für die logistische Unterstützung mit Greifzangen, Handschuhen und Müllbeuteln sowie die Entsorgung der „Fundsachen“ gewonnen. Die „Werbeabteilung“ druckte Plakate und startete eine Kampagne in den sozialen Netzwerken, um Malenter Bürger für die Idee zu begeistern.

Zusammengekommen waren schließlich 30 Helfer, die Areal um die Schule durchforsteten. Dabei legten die kleinsten Teilnehmer den größten Eifer an den Tag, berichtete Lehrerin Christine Duggen. Neben dem ganz gewöhnlichen Müll fanden die Suchtrupps auch einen alten Tretroller, einen Kinderwagen – noch randvoll mit Kinderkleidung – stapelweise Altpapier sowie eine alte Unterhose.

Pläne für 2020: Solaranlage, Baumpflanzaktion und Tauschregal

Auch 2020 wollen Lilly, Alisa und Emely in Sachen Klimaschutz am Ball bleiben. So plant das Trio eine freiwillige Absenkung der Heiztemperatur in den Klassenräumen. „Wenn jede Klasse nur ein Grad Celsius mit der Temperatur runtergehe, könne schon viel CO2 eingespart werden, argumentiert das Trio. Weitere Schüler der Projektgruppe haben ein Tauschregal eingerichtet, andere bereiten eine Baumpflanzaktion vor. Als Großprojekt ist die Anschaffung einer Solaranlage geplant, die mittels Sponsorenlauf und Crowdfunding finanziert werden soll.

Eine aktuelle Spende des Schulvereins und die Erlöse des Schuldinners flossen in den Erwerb des Projektes „Wasserspender“. Bei einer Eigenbeteiligung von einem Euro pro Schuljahr können die Schüler aufbereitetes Trinkwasser zapfen und in eigene Glas- oder zumindest dauerhaft genutzte Plastikflaschen abfüllen.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von dis

Mit 6,4 Millionen Euro hat die Stadt einen vergleichsweise niedrigen Schuldenstand. Doch im kommenden Jahr wird Geld gebraucht. Kämmerer und Bürgermeister erläutern die wichtigsten Ausgaben.

20.12.2019

Die Jury des Fachmagazins Top-Hotel überzeugte vor allem das große Freizeitangebot im Ferien- und Freizeitpark. In der Begründung hieß es, dass die Anlage „bundesweit Maßstäbe“ setze. Die Verantwortlichen ruhen sich auf dem Erfolg nicht aus. 2020 soll ein Wildtier-Gehege realisiert werden.

20.12.2019

Das Neustädter Baugebiet Lübscher Mühlenberg wird weiter erschlossen. Teile des Kanalsystems sollen erneuert und noch mehr Glasfaserleitungen verlegt werden. Auch der Kauf einer schwimmenden Hafenmeisterei ist geplant.

20.12.2019