Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nach Fahrerflucht: Metallteile ragen in Fahrbahn hinein
Lokales Ostholstein Nach Fahrerflucht: Metallteile ragen in Fahrbahn hinein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 18.12.2019
Die Polizei wurde von einem Autofahrer gerufen, dem Metallteile in einem Baum aufgefallen waren. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Manhagen

Zwei große Metallteile erregten am Montag in Manhagen die Aufmerksamkeit eines Autofahrers. Er war um 17.50 Uhr auf der Gemeindestraße im Ortsteil Sievershagen unterwegs, als er die Fremdkörper entdeckte, die in vier Metern Höhe in einem Baum steckten und in die Straße hineinragten. Eines der Teile war 15, das andere drei Meter lang.

Feuerwehr beseitigte die Teile

Der Autofahrer informierte die Polizei. Weil die Metallteile eine Gefahr für andere hätten darstellen können, riefen die Beamten die Freiwillige Feuerwehr Manhagen. Die Feuerwehrleute beseitigten die Metallteile.

Anzeige

Die Polizei in Lensahn, Telefon 043 63/793 98 30, geht davon aus, dass diese Metallteile von einem flüchtigen Lkw stammen, das über Sievershagen in Richtung Manhagen unterwegs war. Vermutlich streifte der Auflieger in einer Kurve einen Baum an der Straße und die Metallteile blieben dort stecken. Anschließend setzte sich der Fahrer vom Unfallort ab, ohne die Gefahrenstelle zu sichern und die Polizei zu verständigen.

Mehr Artikel aus Ostholstein

Von sas