Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Messe in Neustadt meldet Rekordzahlen
Lokales Ostholstein Messe in Neustadt meldet Rekordzahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 25.05.2018
Tausende Besucher werden auf dem Gelände der Ancora-Marina in Neustadt anlässlich der „Hanseboot Ancora Boat Show“ erwartet.
Tausende Besucher werden auf dem Gelände der Ancora-Marina in Neustadt anlässlich der „Hanseboot Ancora Boat Show“ erwartet. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Anzeige
Neustadt

Die meisten liegen im Hafenbecken, einige sind in der großen Ausstellungshalle zu sehen. Darüber hinaus wurde ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Seminaren, Workshops und Testfahrten organisiert. An Land zeigen Händler in 90 Pagoden ihre maritimen Produkte.

Die Messe begann mit bestem Wetter – Sonnenschein und blauer Himmel. Bereits um kurz nach 10 Uhr am gestrigen Freitag setzte die Anreisewelle ein. Der Verkehr rund um das Gelände stockte immer wieder. Anschließend schlenderten die Besucher am Hafenbecken entlang und konnten die neusten Entwicklungen bekannter europäischer Yachtwerften wie „Bavaria“, „Comfortina“ und „Hallberg-Rassy“ bestaunen.

Die riesigen Katamarane sind Hingucker und beliebtes Fotomotiv zugleich. Die Veranstalter (Hamburg Messe und Congress GmbH) sprechen von einem Schwerpunkt der „hanseboot“. Die Multihulls (Mehrrumpfboote) werden an prominenten Stellen vorgestellt. Zu sehen sie unter anderem Schiffe der Werften „Lagoon“, „Bali“ und „Bavaria“. Im Hintergrund lässt sich ein Teil des noch im Bau befindlichen „Arborea Marina Resort Neustadt“ erkennen.

Messestart war am Freitag um 11 Uhr. Mit dabei waren (v.l.): Heiko Zimmermann (Projektleiter), Oliver Seiter (Chef Ancora-Marina), Sönke Sela (Bürgervorsteher Neustadt), Torsten Conradi (Präsident Deutscher Boots- und Schiffbauer-Verband) sowie Christoph Holstein (Hamburger Staatsrat).

In und vor den 90 Pagoden wird maritime Ausrüstung und Zubehör für Bootsbesitzer verkauft. Neben sportlicher Bekleidung gibt es Schwimmwesten, Infos über Versicherungen, kühle Getränke und allerlei andere Dinge. Wer auf dem Wasser noch mehr erleben will, der kann im Rahmen der Kampagne „Start Boating“ eine Ausfahrt unternehmen. Kostenlose Probefahrten auf Segel- und Motorbooten sind möglich.

Neu ist, dass auch einige Boote in der Ausstellungshalle der Ancora-Marina gezeigt werden. Diese wurde 2015 fertiggestellt. Auslöser für den Neubau war ein Großbrand, bei dem die Halle und zahlreiche eingelagerte Yachten zerstört wurden. Das Gebäude wird auch für das Schleswig-Holstein Musik Festival genutzt.

So läuft die Anreise

Wer mit dem Auto kommt, kann unweit des Geländes für sechs Euro pro Tag parken. Die Zufahrt ist nur über die Eutiner Straße möglich. Von dort können Besucher auf die Straße Am Holm abbiegen.

Zudem gibt es ein Shuttle-Service: Ein Bus pendelt zwischen Neustadt- Zentrum und dem Veranstaltungsgelände in der Ancora-Marina.