Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Mit Ferngläsern und Spektiv auf Beobachtungs-Tour
Lokales Ostholstein Mit Ferngläsern und Spektiv auf Beobachtungs-Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 31.12.2014
Immer gut ausgerüstet begeben sich die Vogelschützer auf ihre Exkursionen — hier an der Nordseeküste. Quelle: hfr
Eutin

Pünktlich zum Jahreswechsel hat die Vogelschutzgruppe (VSG) Eutin-Bad Malente ihr Jahresprogramm für 2015 vorgelegt. Mit dieser Broschüre sollen alle Naturfreunde angesprochen werden, „die mit offenen Augen durch unsere heimatliche Natur wandern und dabei unter kompetenter Führung mehr erleben möchten“, wie es in einer Mitteilung der VSG heißt.

Die Ziele der vogelkundlichen Exkursionen führen in die relevanten Gebiete der Ost- und Nordsee, in schleswig-holsteinische Moore und Grünlandgebiete. Dabei nutzen die Teilnehmer Ferngläser, und die VSG bietet für einen gemeinschaftlichen Anblick und für spannende Bestimmungen den Blick durch das Spektiv an.

Abendliche Vorträge mit ausgesuchten Referenten, die aktive Mitbetreuung der Möweninsel im Sibbersdorfer See, eine Großfahrt auf die niederländische Insel Texel, ein Besuch des Schmetterlingsgartens der Fürstin von Bismarck, abendliche Spaziergänge zum Kennenlernen der heimischen Vogelwelt und ihrer Stimmen sowie Fahrten zu den herbstlichen Kranichansammlungen in Mecklenburg-Vorpommern sind ein Teil des VSG- Angebots im neuen Jahr. Eine kleine Gruppe von Mitgliedern kümmert sich um die bekannten Eisvogelbrutstätten der Umgebung und sorgt für ihren Schutz durch Erhalt oder Neuschaffung von Steilwänden. In wenigen Fällen werden winterliche Fütterungen betrieben.

Erforderlich wurde der Mitteilung zufolge auch eine Neugestaltung der Website. Sie öffnet sich unter www.vogelschutzeutin-badmalente.de. Die Geschäftsführung der VSG ist telefonisch unter 04521/ 4143 sowie per E-Mail an vogelschutz.eutin@t-online.de zu erreichen.

Das Januar-Programm startet am Dienstag, 6. Januar, um 19.30 Uhr im „Grünen Klassenzimmer“ des Schießsportzentrums Kasseedorf, Ochsenhals 1. Eingeladen ist der 1. Vorsitzende des Landestierschutzverbandes Schleswig-Holstein, Wolfram Hartwich, der zu unterschiedlichen Themen aus seiner Arbeit sprechen wird. Außerdem ist der Referent Vorsitzender des Naturschutzvereins Kasseedorf, so dass es auch Informationen über die Entwicklung des dortigen Schutzgebietes geben wird.

Ein Besuch im „Haus der Natur“ in Cismar, Bäderstraße 26, steht am Sonnabend, 17. Januar, auf dem Programm der Vogelschützer. Das privat geführte Museum mit dem Schwerpunkt einer Ausstellung von Muscheln und Schnecken — Deutschlands umfangreichste Sammlung mit über 5000 zum Teil sehr seltenen Exponaten — erwartet die angemeldeten Teilnehmer um 10.15 Uhr zu einer Führung. Danach ist eine Stärkung sowie ein winterlicher Besuch am Neustädter Binnenwasser geplant (Treffpunkt südlich des Kremper Hofes, Navi-Daten: 54.11836, 10.81988).

Die Jahresversammlung der VSG beginnt am Sonntag, 25. Januar, um 15 Uhr im Behrens-Busterminal an der Lübecker Landstraße 63 in Eutin. Wahlen und eine Vorschau auf die diesjährige Großfahrt stehen dabei besonders im Blickpunkt. Zu einem Spaziergang mit dem Fernglas trifft man sich zuvor um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz der Eutiner Schwimmhalle. red

LN

Shanty-Chor „Eutiner Wind“ singt in Schönwalder Kirche.

31.12.2014

Initiative „Bewahrt Fehmarn!“ will 300 Bürger zu Inselthemen telefonisch befragen.

31.12.2014

Damit haben sich die OSV-Fußballer für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

31.12.2014