Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nachwuchs für die Kinder- und Jugendarbeit
Lokales Ostholstein Nachwuchs für die Kinder- und Jugendarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 30.11.2017
Neue Teamer: (v.l.) Lars, Lucia, Alina, Pauline, Mara, Simon, Annika, Nico, Niclas, Luca, Leon, Chiara, Michel, Jorina, Mette, Paul, Torve. Quelle: Foto: Röpstorf (hfr)
Grömitz/Burg a. F

Musikalisch wird der Gottesdienst, den die „Teamer“ selbst gestalten, von der in der Region bekannten Band „Die Baltigos“ stimmungsvoll begleitet. Pastor Volker Prahl (Evangelisches Jugendwerk des Kirchenkreises Ostholstein) und Diakon Roman Röpstorff (Evangelische Jugend Auenregion, Ahrensbök/Curau/Gnissau) haben an zwei Wochenenden im November die „Teamer“-Schulung geleitet.

Auf dem Koppelsberg bei Plön, dem Zentrum der Evangelischen Jugend in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern, gab es optimale Bedingungen mit gut ausgestatteten Seminarräumen. Mit dabei war Celina Wittkatis, Ehrenamtliche aus der Kirchengemeinde Grömitz, die wie in den Jahren zuvor nach ihrer eigenen „Teamer“-Schulung sowie Jugendgruppenleiter-Ausbildung diese Schulung mitgestaltet hat. Sie vermittelt die Grundlagen für „Teamer“ in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit und schließt mit einem von der Nordkirche ausgestellten Zertifikat ab.

Während der „Teamer“-Schulung und danach haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich als „Teamer“ in den Kirchengemeinden auszuprobieren und zu bewähren. Die „Teamer“-Schulung umfasst mindestens 30 Zeitstunden. Die Themen reichen von „Persönliche und soziale Kompetenzen“ bis zu „Praxiserfahrung und Reflektionsgespräche.“

Jetzt gehen die Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren in ihre Gemeinden und werden dort beispielsweise im Konfirmandenunterricht, in Kindergruppen oder auf Freizeiten eine wichtige Stütze der Arbeit sein. Diakon Roman Röpstorff: „Ohne die Ehrenamtlichen würde Vieles gar nicht möglich sein.“

Heute ist für Lars, Lucia, Alina, Pauline, Mara, Simon, Annika, Nico, Niclas, Luca, Leon, Chiara, Michel, Jorina, Mette, Paul und Torve der große Tag. Sie freuen sich bereits alle auf ihre feierliche Einsegnung.

gjs

Die zwölfte Klasse der Lensahner Waldorfschule hat sich an eines der bedeutendsten Werke der Weltliteratur gewagt: Goethes Faust. Erzählt wurde die Geschichte von Doktor Faust, der mit seiner Weisheit am Ende ist und die Wertlosigkeit seiner Erkenntnisbemühungen einsehen muss.

30.11.2017

Im Kreis Ostholstein waren Ende November 5491 Arbeitslose gemeldet. Das ist ein Anstieg zum Vormonat um 556 oder 11,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr waren es aber 452 (7,6 Prozent) Erwerbslose weniger. Die Arbeitslosenquote lag um 0,5 Prozentpunkte niedriger als im Vorjahr.

30.11.2017

Zwei Aufkleber und eine Dose mit Informationen über Krankheiten, eingenommene Medikamente und Allergien sollen in Zukunft auch im Kreis Ostholstein Leben retten. Gestern wurde die Notfalldose beim Grömitzer Seniorenfrühstück vorgestellt. Die Resonanz ist positiv.

30.11.2017