Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nautiker verjüngen ihren Vorstand
Lokales Ostholstein Nautiker verjüngen ihren Vorstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 28.01.2019
Neu im Vorstand des Nautischen Vereins Vogelfluglinie: Antje Krawczyk. Sie wurde vom Vorsitzenden Johannes Wasmuth (r.) und Schatzmeister Carlo Schacht begrüßt. Quelle: GEMOLL
Fehmarn

Bestens vernetzt sei sie in der maritimen Szene, sagte der Vorsitzende des Nautischen Vereins Vogelfluglinie, Johannes Wasmuth, über die Wahl von Antje Krawczyk. Die Schifffahrtskauffrau ist als zweite Vorsitzende neu in den Vorstand des Vereins gewählt worden und löst damit Bernd Friedrichs ab, der das Amt in den vergangenen acht Jahren bekleidete. Die Hamburgerin hat ihre Wurzeln auf Fehmarn.

Wasmuth beschäftigt sich ebenfalls mit der Abgabe des Vorstandsamtes in zwei Jahren: „Jüngere Kollegen stehen bereit.“ Auch die weiteren zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder, Carlo Schacht (Schatzmeister) und Reinhard Ludewig (Schriftführer), wurden ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. Auf dem FährschiffSchleswig-Holstein“ berichtete der Vorsitzende aus dem abgelaufenen Vereinsjahr. 102 Mitglieder habe man zurzeit, sagte Wasmuth, der auch kurz auf die zahlreichen Treffen und Aktivitäten der Nautischen Vereine im vergangenen Jahr einging.

Der Scandlines-Senior-Captain berichtete unter anderem von seiner Teilnahme an einer Simulationsstudie zur Schiffssicherheit an der Fachhochschule Flensburg. Professionelle Besatzungen aus ganz Europa probten dort Neuerungen im Sea-Traffic-Management. Es seien auch Situationen im Baugebiet der Festen Beltquerung simuliert worden. Entsprechende offizielle Maßnahmen, bemängelte Wasmuth erneut, stünden aber nach wie vor aus (die LN berichteten).

Die Sorgen um die Schiffssicherheit während der Bauphase des Belttunnels und der anstehende Planfeststellungsbeschluss der Festen Beltquerung werden allerdings Themen beim Nautischen Essen des Vereins (29. März) sein. Bettina Hagedorn (SPD), Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, wurde vom Vorsitzenden dort als Gast des Abends genannt.

Einen ausgeglichenen Haushalt präsentierte Schatzmeister Carlo Schacht, auf eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wird so 2019 verzichtet.

Karlheinz Gemoll

Zahlreiche Proben haben nach Angaben des Zweckverbands Ostholstein den ersten Verdacht nicht bestätigt. Darmkeime wurden nicht nachgewiesen. Das Wasser muss nicht mehr abgekocht werden.

28.01.2019

Großer Schreck für einen Vater und seine beiden Söhne: Die drei waren in einen ehemaligen Bunker in Eutin gelangt – und fanden dort Fläschchen, in denen sich laut Aufschrift ein chemischer Kampfstoff befunden haben könnte.

27.01.2019

Vor 60 Jahren: Der heute 75-jährige Heiligenhafener wurde am 2. Februar 1959 von einem dänischen Fischkutter aus der eiskalten Ostsee gerettet. Ein Wiedersehen mit der Tochter des Retters.

26.01.2019