Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Nein zur Windkraft
Lokales Ostholstein Nein zur Windkraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 18.11.2016
Gnissau/Ahrensbök

Einem Windkraft-Projekt in Gnissau bleibt das gemeindliche Einvernehmen versagt: Das erklärte gestern der Ahrensböker Bürgermeister Andreas Zimmermann (parteilos) nach einer Sitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt. Demnach will eine Kieler Firma auf Gnissauer Gebiet drei jeweils 150 Meter hohe Windkraftanlagen errichten.

„Es gibt formaljuristische Gründe, das Einvernehmen nicht zu erteilen“, erklärt Zimmermann. Zudem habe sich die Gemeinde lange damit auseinander gesetzt, welche Flächen für Windkraft geeignet seien.

Gnissau sei dabei nie ein Thema gewesen, „und plötzlich wird dann einfach eine Fläche präsentiert, die nie erörtert wurde“.

Verwaltung und Kommunalpolitik seien sich in dieser Frage einig, so Zimmermann. Die negative Stellungnahme gehe jetzt ans Land. Dort werde entschieden, wie es weiter geht. latz

LN

Fusion von drei Ortsvereinen – Wolfgang Unger ist neuer Vorsitzender.

18.11.2016

Es gibt zwei Gründungsdaten – Die Sektion erlebte viele Höhen und Tiefen.

18.11.2016

Schloss Eutin setzt Glanzlichter und lässt Rätselnüsse knacken.

18.11.2016