Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Erster Neubau für die Küstenwache ist getauft
Lokales Ostholstein Erster Neubau für die Küstenwache ist getauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 17.12.2018
Die Taufe des neuen Schiffs der Bundespolizei See.
Die Taufe des neuen Schiffs der Bundespolizei See. Quelle: Alexandra Stolze, Bundespolizei See (HFR)
Anzeige
Neustadt/Berne

Die Bundespolizei See in Neustadt hat in den vergangenen Jahren mehrere ihrer alten Schiffe ausgemustert und versteigert. Die neue Generation für die Küstenwache wird im niedersächsischen Berne auf dem Gelände der Fassmer-Werft gebaut. Das erste von drei 86 Meter langen Schiffen wurde jetzt auf den Namen „Potsdam“ getauft – diese Stadt ist der Hauptsitz der Bundespolizei.

Als Taufpatin fungierte die Ostholsteinerin Bettina Hagedorn. Die SPD-Politikerin und Bundestagsabgeordnete ist Parlamentarische Staatssekretärin in Berlin. Die Neubauten verfügen unter anderem über ein Landedeck für den Hubschrauber Super-Puma sowie Platz für Container mit spezieller Missionsausstattung.

Bettina Hagedorn nahm die Taufe des neuen Schiffs vor. Quelle: Alexandra Stolze

Ab sofort befindet sich die „Potsdam“ in einer dreimonatigen Inbetriebnahme und Erprobungsphase. Dann soll die Bundespolizei See das Schiff übernehmen und sich mit diesem vertraut machen, bevor der Ernst auf der Ostsee beginnt. Heimathafen wird für alle drei Schiffe Neustadt sein.

Sebastian Rosenkötter