Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neue Leiterin für die St.-Katharinen-Kita
Lokales Ostholstein Neue Leiterin für die St.-Katharinen-Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:39 21.03.2019
Alkje Kohlsaat (l.) folgt Anne-Katrin John als neue Kita-Leiterin in Lensahn. Quelle: REIMANN (HFR)
Anzeige
Lensahn

Kinder, Eltern und Team würden ihr mit Sicherheit sehr fehlen, sagt Anne-Katrin John. Die bisherige Leiterin der Lensahner St.-Katharinen-Kita wird am kommenden Sonntag, 24. März, mit einem Gottesdienst und einem Empfang in der Kita in den Ruhestand verabschiedet. Zum 15. April übernimmt Alkje Kohlsaat ihren Posten.

John hat viele Veränderungen mitgestaltet

Gemeinsam mit ihrem Team hat Anne-Katrin John in den vergangenen Jahrzehnten so manchen Wandel mitgestaltet. So hat sie etwa mit Hilfe von Mitarbeitern und Eltern einen naturnahen Erlebnisraum auf dem Kita-Gelände geschaffen und sich für längere Öffnungszeiten eingesetzt, um den Bedürfnissen von Familien gerecht zu werden. Es wurde ein Bewegungsraum konzipiert, der eine psychomotorische Förderung in den Mittelpunkt stellte, und ein Anbau für Kinder unter drei Jahren entstand. Es sei nicht immer leicht gewesen, sagt die scheidende Leiterin rückblickend, aber sie sei glücklich, dass es ihr und ihrem Team letztlich immer gelungen sei, sich weiterzuentwickeln und neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Anzeige

Der Kirchengemeinderat – der Kindergarten gehört zum Kindertagesstättenwerk des Kirchenkreises – dankt Anne-Katrin John für ihre „jahrelange treue Arbeit und die gute Zusammenarbeit“. Es spreche für sie, dass ein Großteil der Mitarbeiterinnen schon mehr als 20 Jahre lang in der Einrichtung sei. „Alle durften selbst Dinge ausprobieren und auch mal aus Fehlern lernen“, lobt Pastor Jörg Reimann den Führungsstil von Anne-Katrin John. Sie habe ihr christliches Menschenbild auch am Arbeitsplatz umgesetzt und immer dafür gesorgt, dass Kollegen die nötige Entlastung und Unterstützung aus dem Team bekamen.

Neue Leiterin will weiter gut mit der Kirche zusammenarbeiten

In die Fußstapfen der bisherigen Kita-Leiterin tritt nun Alkje Kohlsaat aus Beschendorf. Die 33-Jährige hat vorher zwölf Jahre lang im Kindergarten St. Nicolai in Grömitz gearbeitet, zuletzt als stellvertretende Leiterin. Wie ihre Vorgängerin möchte auch sie das Kita-Motto „Mit Gott groß werden“ hoch halten und eng mit der Kirchengemeinde zusammenarbeiten, kündigt sie an.

Anne-Katrin John freut sich derweil auf den Ruhestand, auch wenn ihr der Abschied nicht leicht fällt. Ihre beiden Enkelinnen hätten sie schon gefragt, wann Oma denn nun endlich mehr Zeit für sie habe. Auch auf mehr Zeit für Reisen, Konzerte und Kultur freue sie sich. Und langweilig werde ihr ohnehin nicht: Zusammen mit ihrem Bruder und einem Förderverein will sie aus der ehemaligen Wollspinnerei ihrer Eltern in Bad Segeberg ein Museum zum Anfassen machen. In erster Linie natürlich für Kinder.

Gottesdienst mit Propst

Anne-Katrin John wird am Sonntag, 24. März, um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst mit Propst Dirk Süssenbach in der Katharinenkirche verabschiedet. Neben ihrer Arbeit im Kindergarten war sie über vier Perioden Mitglied der Kirchenkreissynode und viele Jahre aktiv in der Mitarbeitervertretung des Kirchenkreises. Im Anschluss an den Gottesdienst laden das Kindertagesstättenwerk und der Kirchengemeinderat zu einem Empfang in den Kindergarten ein.

LN

Anzeige