Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sana-Klinik Ostholstein: Gefäßchirurgie hat neuen Chef
Lokales Ostholstein Sana-Klinik Ostholstein: Gefäßchirurgie hat neuen Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 15.08.2019
Patrick Paulsen ist neuer Chefarzt der Gefäßchirurgie der Sana-Klinik Ostholstein. Quelle: Hannes Lintschnig
Eutin

Ein bisschen skeptisch war seine Frau schon. Schließlich bedeutet der neue Job des Chefarztes der Gefäßchirurgie der Sana-Kliniken Ostholstein auch, dass Patrick Paulsen wahrscheinlich etwas weniger Zeit für Privates haben wird. „Sie hatte einige Bedenken, dass ich kaum noch zu Hause sein werde“, sagt der 50-Jährige, der mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Lübeck lebt. „Aber nach gründlicher Überlegung haben wir uns entschieden, dass es das Richtige ist. Ich bin sehr zufrieden und glücklich mit meiner Entscheidung – und meine Frau ist es auch.“

Seit fast 20 Jahren in der Sana-Klinik

Paulsen ist in Neumünster geboren, hat in Heidelberg und Lübeck studiert und danach in Oldenburg und in Hamburg gearbeitet, bevor er 2001 zur Sana-Klinik nach Eutin gekommen ist. Seit 2018 war er Leitender Oberarzt im Bereich der Gefäßchirurgie. „Wir haben hier ein hochmotiviertes Team, die Zusammenarbeit macht großen Spaß“, sagt Paulsen, der seit Anfang des Monats den Chefarztposten innehat. „Die ersten Tage in meinem neuen Job waren sehr schön. Ich habe nur positives Feedback erhalten.“

Mit dem neuen Job ändert sich auch der Arbeitsalltag von Patrick Paulsen – er hat jetzt mehr Verantwortung. „Man kann nicht mehr sagen ,Ruf mal den Chef an’, wenn man nicht mehr weiter weiß. Das ist sehr herausfordernd“, sagt Paulsen. „Aber ich stelle mich der Verantwortung und weiß, dass ich auch immer auf das Fachwissen meiner hoch qualifizierten Kollegen aus der Kardiologie und Angiologie zählen kann. Außerdem habe ich ja lange mit meinem Vorgänger zusammengearbeitet, da habe ich viel gelernt.“

Guter Kontakt zu Ärzten und hohe Patientenzufriedenheit

Mit seiner Beförderung löst Patrick Paulsen Dr. Malte Grabener ab, der nach knapp 23 Jahren als Chefarzt der Abteilung in den Ruhestand ging. „Dr. Grabener hat es mit Hilfe seines Teams geschafft, die Abteilung zu einem ausgezeichneten Zentrum für Gefäßchirurgie auszubauen, zu dem Patienten aus ganz Schleswig-Holstein kommen“, sagt Sana-Geschäftsführer Florian Glück. Momentan arbeiten sieben Ärzte in dem Bereich der Gefäßchirurgie der Sana-Klinik, die im Jahr etwa 1000 Operationen vornehmen. „Die gelebte Interdisziplinarität, die Patrick Paulsen seit vielen Jahren kennt, ist von großer Bedeutung und entscheidend für die bestmögliche Versorgung der Patienten“, sagt Glück. „Ich freue mich, dass wir nun einen Chefarzt haben, der das Haus sehr gut kennt und weiß, worauf es ankommt.“

Wichtig ist Glück, dass ein guter Kontakt zu niedergelassenen Ärzten besteht und die Patienten zufrieden sind. „Anders als bei vielen anderen Krankenhäusern bieten wir Sprechstunden in Eutin und im medizinischen Versorgungszentrum in Stockelsdorf an“, sagt Paulsen. „Das werden wir auch weiterhin tun. Es ist ein großer Vorteil, wenn man den Patienten vor und nach der Operation begleiten kann.“

Paulsen mag an seinem Job, dass er Patienten helfen und etwas Gutes tun kann. „Nach der Operation können Patienten wieder ganz normal laufen, die vorher wegen einer Durchblutungsstörung im Bein ständig Pausen machen mussten. Das ist toll zu erleben.“

Vorträge zum Thema Gefäßchirurgie in der Sana-Klinik

Zur Vorstellung des Versorgungsspektrums der Gefäßchirurgie lädt die Sana-Klinik zu Vortragsabenden ein. Hier werden Themen wie die sogenannte Schaufensterkrankheit (Donnerstag, 19. September) oder die Früherkennung und Behandlung einer Aussackung an der großen Baucharterie, der Aorta, (Donnerstag, 17. Oktober) erläutert.

Die Infoabende finden jeweils um 18 Uhr in der Cafeteria der Sana-Klinik Eutin statt. Parken und Teilnahme sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr zu Sana

Vdek-Vorschlag:
Eine Klinik für ganz Ostholstein

Verdi äußert sich:
Übernahme von Sana: Lob für das Kartellamt

Sana-Übernahme vom Tisch?
Kartellamt stoppt Klinik-Fusion in Ostholstein

Kartellamt hat etliche Bedenken:
Das Ringen um die Sana-Übernahme

Sondersitzung in Kiel:
Sana-Übernahme: Viele Fragen sind noch immer offen

Zu viele offene Fragen:
Sana: Ameos zieht Antrag auf Übernahme zurück

Von Hannes Lintschnig

Am Sonnabend geht es los. Mit einem Großflohmarkt, Musik, Spielen und Leckerem auf zwölf Straßen und Plätzen lockt die Stadt Zehntausende von Besuchern an. Das Wetter soll zwar durchwachsen sein, karibisches Flair soll das aber wieder wettmachen. Was es alles gibt und wo Ruheinseln zu finden sind.

15.08.2019

Die Polizei hat im Fährhafen von Puttgarden einen Trasporter aus dem Verkehr gezogen. Das Fahrzeug brachte satte 6,5 Tonnen auf die Waage, zugelassen war es aber nur für 3,5 Tonnen. Zudem konnte der Fahrer keine Lenk- und Ruhezeiten nachweisen.

15.08.2019

Im Haffkruger Rewe-Markt haben zwei Geldinstitute ihren SB-Automaten installiert – gleich neben der Leergut-Annahme. Sicherheit und Diskretion seien gefährdet, kritisiert der Dorfvorstand.

15.08.2019