Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Sasha live auf dem Neustädter Marktplatz
Lokales Ostholstein Sasha live auf dem Neustädter Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 22.02.2019
Ob er so schick auch in Neustadt aussehen wird? Der Sänger Sasha kommt im Juli an die Ostsee. Quelle: Pedersen/dpa
Neustadt

Den Organisatoren des Neustädter Folklore-Festivals ist es erneut gelungen, einen prominenten Musik-Act zu verpflichten. Nach den Auftritten von BAP (2007), Santiano (2013) und den Red Hot Chilli Pipers (2016) kommt in diesem Jahr Sasha nach Neustadt. Der deutsche Popsänger, dem 1998 mit „If you believe“ der Durchbruch gelang, tritt am 26. Juli um 20.30 Uhr auf dem Neustädter Marktplatz auf. 2018 hat der Musiker, der auch als Dick Brave unterwegs war, das Album Schlüsselkind veröffentlicht. Als Support ist Wayne Morris dabei. Tickets zum Preis zwischen 28 bis 36 Euro gibt es ab sofort online unter www.folkore-festival-neustadt.de.

Platz für Tausende Besucher

Barbara Helbach vom Kuratorium ist eine der ehrenamtlichen Hauptorganisatorinnen des Festivals, das bis zum 3. August läuft. „Wir haben lange überlegt, welchen Künstler wir anfragen. Sasha ist schon lange erfolgreich, bodenständig und äußerst sympathisch. Er hat bereits zehn Alben veröffentlicht und diverse Preise gewonnen“, sagt sie. Bevor der Sänger loslegt, ist wie schon vor drei Jahren Wayne Morris dran, der unter anderem für Status Quo Lieder geschrieben hat.

Der zweitgrößte Marktplatz in Schleswig-Holstein wird für Sasha und weitere Künstler zur großen Open-Air-Arena umgebaut. Die Tribüne fasst etwa 2000 Sitzplätze. Hinzu kommen 1800 Stehplätze vor der zehn mal 14 Meter großen Bühne. Das Team rund um Sasha wird Freitagmittag erwartet. „Die kommen mit ein bis zwei Lkw und bauen zusätzliche Elemente auf“, sagt Dirk Helbach, der sich wie in den Vorjahren um Technik und Logistik auf dem Markt kümmert.

Max and Friends läuten das Stadtfest ein

Max and Friends treten in Neustadt auf. Oft ganz vorne steht Sängerin Nathalie Dorra. Quelle: HFR

Einen Tag nach dem großen Konzert startet das dreitägige Fest zum Stadtjubiläum. Neustadt feiert sein 775-jähriges Bestehen. Passend dazu gibt es am Abend von 20 Uhr an ein kostenloses Konzert mit der in der Region bekannten Gruppe Max and Friends. Eine der Sängerinnen und Sänger ist Nathalie Dorra. Sie hat in der Vergangenheit mit Künstlern wie Udo Lindenberg, Roger Cicero, Jan Delay und George Michael gearbeitet. Hinzu kommen Myra Maud, die für Marius Müller-Westernhagen Klavier spielt, Darryll B. Smith, der im Musical wie König der Löwen und Rocky mitspielte und Volkan Baydar, Sänger von Orange Blue. Gemeinsam spielen sie Cover aus den Bereichen, Pop, Soul und Funk.

Trachtengruppen aus aller Welt

Am 28. Juli startet schließlich das Folklore-Festival. Dieses findet bereits zum 30. Mal statt und lockt alle drei Jahre Gruppen aus aller Welt in die Europastadt. Erstmals werden Gäste aus Korea und der Mongolei auftreten. Die Combo soll mit beeindruckenden Trommeln unterwegs sein. Hinzu kommen Künstler aus der Türkei, Frankreich, Italien, Chile, Brasilien, Deutschland, Irland und Polen. Sie alle werden ebenso wie Sasha und Max and Friends auf der zehn mal 14 Meter großen Bühne im Zentrum Neustadts auftreten.

Das Neustädter Folklore-Festival läuft vom 28. Juli bis 3. August. Gruppen aus der Chile, Brasilien, Südkorea, der Mongolei und sieben weiteren Ländern sind dabei.

Verkaufshütte vor dem Rathaus

Das komplette Festivalprogramm gibt es auf der Internetseite www.folklore-festival-neustadt.de. Bis auf die Abschlussveranstaltung am 3. August sowie das Kirchenkonzert am 1. August sind alle Auftritte rund um das Festival, dessen Schirmherrschaft Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) übernimmt, kostenlos. Karten für diese beiden Programmpunkte werden ab dem 24. Mai in einer Hütte vor dem Rathaus verkauft.

Gasteltern für Künstler gesucht

400 Musiker und Tänzer aus elf Ländern werden zum Folklore-Festival in Neustadt erwartet. Die Unterbringung erfolgt traditionell in Gastfamilien. Aktuell werden noch rund 70 Betten gesucht – vor allem für Künstler aus der Türkei, Brasilien, der Slowakei und Frankreich. Wer jemanden unterbringen möchte, kann sich per E-Mail an office@folklore-festival-neustadt.de wenden. Weitere Infos und Ansprechpartner gibt es auf www.folklore-festival-neustadt.de.

Sebastian Rosenkötter

Feuer auf dem Campingplatz: Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt ist in der Nacht zu Freitag zu einem Brand in Pelzerhaken ausgerückt. Gasflaschen gefährdeten die Einsatzkräfte bei den Löscharbeiten.

22.02.2019

Verödete Ortskerne, zu wenig Wohnraum für Einheimische: Jetzt wollen Tourismusorte härter durchgreifen. Sie gehen gegen illegale Ferienwohnungen und gegen Zweitwohnungen vor.

22.02.2019

Ostholsteiner Jecken feiern am 2. März auf Gut Sierhagen. Die Generalprobe findet wenige Tage zuvor statt. Für Kinder gibt es Kamelle und Animation.

21.02.2019