Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Neustadt: Spende für Clowns
Lokales Ostholstein Neustadt: Spende für Clowns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 09.08.2017
Eva Glimsche (l.) und Heiko Mielke nehmen die Spende von Buchstabe-Chefin Gabriela Bendfeldt entgegen. Quelle: Foto: Rosenkötter
Anzeige
Neustadt

Gabriela Bendfeldt von der Neustädter Buchhandlung Buchstabe hat Hunderte Leseexemplare – also Bücher, die Verlage den Buchhändlern kostenlos zur Verfügung stellen – für den guten Zweck verkauft. Die Einnahmen von 1100 Euro wurden an „Clowns ohne Grenzen“ gespendet.

Der Verein reist unter anderem in Kriegsgebiete und tritt dort auf. Eva Glimsche und Heiko Mielke gehören zu den wenigen Mitgliedern aus Schleswig-Holstein. Insgesamt gibt es aktuell 240 Unterstützer. Die Spende soll unter anderem dazu beitragen, eine für Oktober geplante Reise in den Irak zu unterstützen. Dort wollen ehrenamtliche Clowns den Opfern des Krieges mit kostenlosen Shows wieder etwas Lebensmut geben. „Die wenigen Augenblicke purer Freude und unbeschwerte Heiterkeit während der Besuche wirken lange nach – besonders bei Kindern, dem ersten Zielpublikum bei den Reisen“, heißt es auf der Internetseite von „Clowns ohne Grenzen“.

Anzeige

Darüber hinaus soll das Geld dafür genutzt werden, Sozialarbeiter auszubilden. Dies geschieht laut Heiko Mielke in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

Weitere Infos im Internet auf clownsohnegrenzen.org

LN