Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vier Verletzte bei Unfall auf der B 76 – Kleinkind an Bord
Lokales Ostholstein Vier Verletzte bei Unfall auf der B 76 – Kleinkind an Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 01.07.2019
Einen schweren Verkehrsunfall hat es in Niendorf gegeben. Die vier Verletzten wurden mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht. (Symbolbild) Quelle: Nicolas Armer/dpa
Anzeige
Niendorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es am Sonntagmittag in Niendorf gekommen. Im Einmündungsbereich der Straße Barkholtredder zur B 76 krachten zwei Autos ineinander. Das genaue Unfallgeschehen ermittelt jetzt die Polizei in Timmendorfer Strand.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah der 67-jährige Fahrer eines Toyota beim Linksabbiegen auf die B 76 in Richtung Travemünde einen Opel Corsa. Darin befanden sich neben der 27-jährigen Fahrerin auch ein 30-jähriger Beifahrer aus Lauenburg sowie ein zwei Jahre altes Kleinkind. Im Toyota saß eine 65-jährige Beifahrerin aus Niedersachsen.

Anzeige

Verletzte kamen in Lübecker Klinik

Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge fuhr der Opel in die linke Fahrzeugseite des Toyotas. Die Beifahrer beider Autos wurden schwer verletzt, die Opel-Fahrerin und das Kind erlitten leichte Verletzungen. Alle wurden mit drei Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die B 76 war für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge zwischen den Abfahrten Niendorf/Hafen und Höppnerweg für rund eine Stunde komplett gesperrt.

Klicken Sie hier, um wichtige Tipps zu sehen, wie Sie bei einem Verkehrsunfall Erste Hilfe leisten können.

sbu