Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Notebooks, Handys und EC-Karten aus Autos gestohlen: Zwei Lübecker gefasst
Lokales Ostholstein Notebooks, Handys und EC-Karten aus Autos gestohlen: Zwei Lübecker gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 13.03.2015
Unter anderem wurden diverse Handy gestohlen. Nicht alle konnten einem Besitzer zugeordnet werden. Quelle: Foto: Polizei
Lübeck/Ostholstein

Ein entscheidender Hinweis zur Aufklärung der Taten, die sich über den Zeitraum von etwa einem Jahr erstreckten, sei im November 2014 von einer Zeitungszustellerin gekommen. In Pansdorf hatten sich die Verdächtigen damals an insgesamt 15 Autos zu schaffen gemacht und diverse Gegenstände erbeutet. Im Februar sei dann in den Wohnungen der beiden 22 und 24 Jahre alten Männer Diebesgut gefunden worden: unter anderem Notebooks, Navigationsgeräte, I-Pods, Handys, USB-Sticks, Geldbörsen, Taschenmesser und Sonnenbrillen. Zudem sollen die beiden Männer mit gestohlenen EC-Karten Geld abgehoben haben.

Diverse Sachen aus dem gefundenen Diebesgut.

Zumeist seien die Gegenstände aus unverschlossenen Autos gestohlen worden, so die Polizei. Der 24-Jährige habe bereits 35 Taten eingeräumt, der 22-Jährige, mit dem er die Taten begangen haben will, äußere sich nicht zur Sache.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei aus Bad Schwartau dauern weiter an. Diverse Gegenstände aus dem gefundenen Diebesgut konnten bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden. Die Polizei bittet nun darum, dass sich Geschädigte melden, die ihr Eigentum wiedererkennen oder aber einen Diebstahl aus ihrem Auto aus 2014 an den genannten Tatorten bisher nicht gemeldet haben. Zu sehen sind die Bilder auf der Facebookseite der Polizei Lübeck und Ostholstein sowie auf der Internetseite www.polizei.schleswig-holstein.de unter Fahndungen/“Wir bitten um ihre Mithilfe“.

Geschädigte melden sich bei der Kriminalpolizei in Bad Schwartau unter der Rufnummer 0451-220750.