Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Obst und Kräuter für kleine Eulen
Lokales Ostholstein Obst und Kräuter für kleine Eulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 10.10.2015
Mit ihren Erzieherinnen Anja Wermke (v. l.) und Rika Schulz sowie Kita-Leiterin Natalie Appel wollen Francine, Mattis und Les Paul die Pflanzen hegen und pflegen. Quelle: Kessing
Eutin

Die Brombeere verschwindet recht schnell im Mund von Les Paul. Wie Basilikum und Oregano riechen, scheint ihn aber weniger zu interessieren: Gestern eröffnete im Rahmen eines Herbstmarktes in der Außenstelle „Die kleinen Eulen“ der Awo-Kindertagesstätte „Anny Trapp“ eine Naturwerkstatt. Dabei gab es nicht nur Kuchen, Kinderschminken, Bastelangebote und ein Lagerfeuer, auch die neue Werkstatt konnten Kita-Kinder und Gäste auf besondere Weise kennenlernen — bei Geruchs- und Geschmacktests.

Sieben Wochen lang hatten die 22 Kita-Kinder mit ihren Erzieherinnen Anja Wermke, Rika Schulz, FSJ-lerin Malina Piepke sowie Leiterin Natalie Appel einen Teil des Kita-Geländes umgegraben, Erde transportiert, Wurzeln gezogen, Beete angelegt und bepflanzt. So findet sich nun vor dem Kita-Gebäude ein kleiner Garten mit Kräutern und Obststräuchern aber auch Gänseblümchen und Kornblumen, gespendet von Eltern und Nachbarn oder mitgebracht von einem der regelmäßigen Waldtage.

„Vorher stand dort eine morsche Schaukel, die dringend wegmusste“, erzählt Appel, die seit dem Sommer die Kita leitet. Schließlich sei ihr die Idee gekommen, das entsprechende Stück zum Garten umzuwandeln. „Ich wollte etwas für die Gemeinschaft schaffen“, sagt sie, „zudem ist mir das Thema gesunde Ernährung wichtig.“ Zusammen werden die kleinen Eulen für die Pflege der Pflanzen verantwortlich sein, zugleich sollen diese genutzt werden — für Kräuterbutter und Salz zum Frühstück, Eis, Smoothies und Tee. Zudem setzt Appel auf den Wiedererkennungswert. Wer die Nachtkerze im Garten sieht, weiß sicher auch beim nächsten Waldspaziergang, was da am Wegesrand blüht.

bk

Die Kaffeerösterei Tork‘s Coffee in Grömitz ist erneut ausgezeichnet worden. Das Lifestyle-Magazin „Crema“ kürte den „Torks Bar Caffé“ zum Espresso des Jahres 2015.

10.10.2015

Weihnachtsmarkt, Lesung und Raddampfer-Ausflug stehen auf dem Programm.

10.10.2015

Das Ziel hat Carmen Parrino fest im Blick. Voll konzentriert steht sie an der Scharbeutzer Seebrücke im Sand und fixiert das gelbe Boot, das am Wasser liegt — trifft sie, gibt es 50 Punkte.

10.10.2015