Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Diebe schleppen fünf Meter lange Holzbohlen weg
Lokales Ostholstein Diebe schleppen fünf Meter lange Holzbohlen weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 25.06.2019
Die Polizei ermittelt wegen eines Holzdiebstahls (Symbolfoto) Quelle: dpa
Offendorf

Die Polizei ermittelt wegen eines ungewöhnlichen Holzdiebstahls. Der ereignete sich am vergangenen Wochenende, 21. bis 26. Juni, an der Badestelle am See in Offendorf. Von dem Gelände wurden insgesamt zehn fünf Meter lange massive Eichenholzbohlen gestohlen. Sie sind unlackiert und von sehr heller Holzfarbe. Ihr Wert wird auf 600 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zu diesem Diebstahl werden bei der Polizeistation Ratekau geführt. Die Beamten gehen davon aus, dass die Täter das Holz mit einem entsprechenden Fahrzeug oder Anhänger abtransportiert haben. Dabei sind sie möglicherweise beobachtet worden.

Hinweise zu den Tätern oder zu den benutzten Fahrzeugen werden bei der Polizeistation Ratekau unter Tel. 045 04/70 88 880 oder E-Mail ratekau.pst@polizei.landsh.de entgegengenommen.

sas

Weiterkämpfen für den Erhalt der Bäderbahn wollen die Vertreter der Timmendorfer Aktivgruppe für Handel und Gewerbe. Sie sammeln Unterschriften, damit die Schienenverbindung an der Küste bleibt.

25.06.2019

Nahe des Scharbeutzer Strandes steht jetzt ein Leuchtturm: Die Gemeinde hat einen neuen Spielplatz bauen lassen und sich dabei für das Schifffahrtszeichen – aus Holz – entschieden.

25.06.2019

Neue Hilfe für Mädchen und Jungen mit Lese-Schwierigkeiten: In Timmendorfer Strand wird das „Mentor“-Projekt an den Start gebracht. Dafür braucht es freiwillige Leselernhelfer.

25.06.2019